10 angepasste Einrichtungen, die aus IKEA-Möbeln gemacht sind.

Das schwedische Möbelhaus mit dem blau-gelben Logo erfreut sich ungebrochener Beliebtheit, doch das ist auch kein Wunder: Frisches, ungewöhnliches Design, faire Preise und viele Serien, die man individuell anpassen kann, machen es aus. Nur eines nervt gewaltig: das Aufbauen der in Einzelteile zerlegten Möbel. Aber genau hierin schlummert auch großes Potenzial, denn längst ist es kein Geheimnis mehr, dass man IKEA-Möbel leicht zu echten Unikaten umbauen kann.

Bringt man das Gewürzregal BEKVÄM verkehrtherum an der Wand an, gibt es eine perfekte Kleiderstange ab.

pinterest

Zweimal Kommode KULLEN mit einer Arbeitsplatte darauf, fertig ist ein günstiger Schreibtisch mit ganz viel Stauraum.

pinterest

Regal KALLAX macht auch eine kuschelige Sitzbank. Dafür reichen schon eine weiche Sitzauflage und hübsche Kissen – ganz ohne Bohren und Sägen.

pinterest

Und mit drei KALLAX-Regalen lässt sich ein Bett bauen, das wirklich viel Stauraum bietet und auch noch stylisch aussieht.

pinterest

Noch günstiger geht es nicht: zwei LACK-Wandregale übereinander anschrauben, darüber ein Spiegel, darunter ein Stuhl, schon bekommt jede Frau Kreischanfälle.

pinterest

Nicht nur für Oma und Opa: Sessel STRANDMON schwingt dich mit zusätzlich montierten Schwingkufen ins Schlummerland.

pinterest

Kinderhochbett KURA ist nicht gerade ein Styling-Wunder, doch umso leichter können Eltern es individuell gestalten. Mit der Wandleuchte SMILA BLOMMA wird es perfekt.

pinterest

Bücherregal BILLY hütet auch Stiefel und Mäntel. Bekommt jedes Familienmitglied ein eigenes Regal, herrscht immer Ordnung. Nichts geht mehr verloren.

pinterest

Kindertisch LÄTT sieht eigentlich schnarchlangweilig aus. Eigentlich ...

pinterest

Um 90° nach oben drehen, schon ist Lattenrost SULTAN LADE eine dekorative und geräumige Wandhalterung.

pinterest

Kribbeln dir nun die Finger und hast du richtig Lust, auch in dein Zuhause ein Stück Individualität zu bringen? Dann nichts wie ab zum Möbel-Schweden! Noch mehr Inspiration findest du auf der Internetseite IKEA Hacker, auf der begeisterte Bastler aus der ganzen Welt ihre Ideen präsentieren.

Kommentare

Auch interessant