7 Tricks, die dir unter freiem Himmel dein Nervenkostüm retten!

Es gibt viele kleine Tricks, die das Leben draußen, besonders zur Grill- und Camping-Saison, um vieles leichter machen können - und diese Tricks helfen ganz oft, bares Geld zu sparen und das Nervenkostüm zu schonen.

In Garten und auch auf Balkonien finden sich immer mehr Gartenlampen, die mithilfe von Solar-Technik betrieben werden. Aber das Solar-Panel wird oft nach einiger Zeit durch Abnutzung und Witterung "blind". Wegschmeißen ist da zu schade, deswegen streiche einfach durchsichtigen Nagellack auf die blinde Solarzelle und sie bekommt wieder genügend Licht.

Youtube/American Hacker

Du hast für die Grillsaison keine Salatzange zur Hand oder möchtest eine Salatzange der besonderen Art basteln? Kein Problem: Einfach am Griff zweier alter Gabeln einen kleinen Einschnitt machen und sie ineinander stecken - und du hast eine richtig einmalige Salatzange.

Youtube/American Hacker

Dosen aller Art haben einen riesigen Nachteil: Sie lassen sich nicht wieder verschließen. Doch dafür gibt es eine einfache Lösung: Verschließe die Cola-Dose einfach mit der Schutzkappe deiner Kamera. In den meisten Fällen passt sie perfekt und deine Cola ist sicher.

Youtube/American Hacker

Sandpapier wird im Alltag zum Basteln immer wieder verwendet, um scharfe Kanten zu entfernen oder eine Oberfläche zu ebnen. Doch oft reisst das Sandpapier bei der Benutzung ein. Deswegen klebe einfach Panzertape auf die Rückseite - und das Sandpapier wird viel länger durchhalten.

Youtube/American Hacker

Um beim abendlichen Lager- oder Grillfeuer ungeliebte Moskitos fernzuhalten, gibt es einen genialen, natürlichen Tipp ohne viel Chemie: Gib einfach ein bisschen Salbei ins Feuer. Das duftet gut und vertreibt sämtliche Mücken im Nu.

Imgur/iceisback

Viele Jugendliche und auch einige junggebliebene Erwachsene mögen es, ihre Schnürsenkel nicht zu binden, sondern sie lose im Schuh zu verstauen, wodurch sie viel leichter verloren gehen. Doch damit das Ende des Schnürsenkels nicht aus dem Loch rutscht, gib einfach einen Tropfen Klebstoff darauf und der Schnürsenkel ist gerettet.

Youtube/American Hacker

Um ein Feuer zu entfachen, nimm einfach etwas Kohle mit. Doch damit diese nicht im Rucksack herumfliegt, bewahre sie einfach in einer Eierbox auf. Das ist doppelt nützlich: Dein Rucksack bleibt sauber und gleichzeitig kannst du die Eierbox als Zunder für das Feuer verwenden.

Imgur/iceisback

Hier kannst du diese Tricks als Video sehen:

Solche kleinen Tricks verwendest du vielleicht nicht oft, aber wenn es dann soweit ist, ist jeder glücklich, sich diese winzigen Probleme vom Hals zu schaffen. Besonders die „gesicherten“ Schnürsenkel könnten dich vor so manchem Stolpern bewahren. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentare

Auch interessant