Mit 25 Klorollen und Pappe Adventskalender selber basteln.

Weihnachten steht vor der Tür! Zu all den liebgewonnenen Traditionen der Vorweihnachtszeit gehört ohne Frage ein Adventskalender. Den kannst du ganz einfach selber basteln und mit deinen Lieblingssüßigkeiten füllen.

Dafür brauchst du:

So geht es:

Drucke zunächst die Zahlen 1 bis 24 in sechs Reihen auf einem DIN-A4-Blatt aus.

Klebe auf die Rückseite jeder Zahl eine Toilettenpapierrolle hochkant auf das Papier.

Schneide die Zahlen mit den angeklebten Papprollen aus.

Schneide die Ecken des Papiers ab, damit es bündig mit der Toilettenpapierrolle abschließt.

Fülle jede Toilettenpapierrolle mit Süßigkeiten.

Schneide drei Stück Pappe wie folgt zurecht.

Das erste Stück entspricht der Größe eines DIN-A4-Blatts. Klebe die gefüllten Toilettenpapierrollen in sechs Reihen auf.

Aus den anderen beiden Pappstücken bastelst du das Dach. Die kurze Seite des länglichen Stücks Pappe sollte dabei mindestens der Länge einer Toilettenpapierrolle entsprechen. Die waagerechte Seite des Dreiecks ist ungefähr so lang wie vier Papprollen nebeneinander.

Um das Dach zu bauen, knickst du zunächst das längliche Stück Pappe in der Mitte. In den Knick wird anschließend das Pappdreieck geklebt.

Die letzte Papprolle schneidest du unten schräg ab. Stopfe Watte hinein und klebe sie als Schornstein auf das Dach.

Klebe das Dach auf die oberste Reihe der Toilettenpapierrollen.

Natürlich kannst du deinen Adventskalender außerdem bunt anmalen und die Nummern unterschiedlich anordnen. Auf jeden Fall kann nun jeden Tag bis Weihnachten eine der Papprollen aufgerissen und ihres süßen Inhalts beraubt werden. Frohe Vorweihnachtszeit!

Kommentare

Auch interessant