Angenehmen Urlaub: 10 Tipps für den Aufenthalt im Hotel.

Für viele Menschen gibt es nichts Schöneres, als den wohlverdienten Urlaub in einem Hotel zu verbringen. Du musst dich um nichts kümmern, dir wird alle Arbeit abgenommen – das Bad wird geputzt, der Boden gesaugt. Selbst die Betten sind gemacht, wenn du nach einem ereignisreichen Tag dein Zimmer wieder betrittst. Nur wirklich „zuhause“ fühlt man sich dort nie. Doch mit den folgenden zehn Tipps und Tricks verwandelst du das Hotelzimmer in deine persönliche Wohlfühloase.

1. Improvisiertes Bügeleisen

Schon beim Auspacken bemerkst du, wie zerknittert dein Lieblingskleid ist. Nach einem Bügeleisen brauchst du im Hotelzimmer natürlich gar nicht erst zu suchen. Aber wozu auch, wenn es eine ganz einfache Lösung für dein Problem gibt: Hänge deine Kleidung so in die Dusche, dass der Duschkopf sie nicht nassspritzen kann. Wenn du jetzt heißes Wasser laufen lässt, verschwinden durch den entstehenden Dampf alle Falten ganz von allein.

Pin 1

2. Trockene Luft

Wenn du in deinem Hotelzimmer die Klimaanlage benutzt, wird die Luft oft ziemlich trocken und unangenehm. Das kannst du aber ganz einfach verhindern, indem du ein angefeuchtetes Handtuch in die Nähe der Lüftung legst. Ein prima Ersatz für einen echten Luftbefeuchter!

Pin 2

3. Geruhsamer Schlaf

Sollten durch einen Türschlitz Licht und Lärm in dein Zimmer dringen und dich vom Schlafen abhalten, kannst du dich mit einem Badetuch ganz leicht abschotten. Rolle dazu das Tuch auf, lege es vor den Schlitz und genieße die erholsame Ruhe.

Pin 3

4. Vollkommene Dunkelheit

Falls nachts von draußen Licht in dein Zimmer scheint, z.B. durch einen Spalt zwischen den Vorhängen, kann dir ein Kleiderbügel mit Klammern Abhilfe verschaffen. Wenn du die beiden Seiten der Vorhänge mit dem Bügel verbindest, herrscht totale Finsternis.

Pin 4

5. Fertignudeln

Im Urlaub nicht selbst kochen zu müssen, ist natürlich wunderbar. Wenn du aber zwischendurch Hunger verspüren solltest und kein Geld für den Zimmerservice ausgeben möchtest, kannst du die Kaffeemaschine im Zimmer nutzen, um Wasser für Fertignudeln zu erhitzen.

Pin 5

6. Ersatz-Ladegerät

Sollte der Ladestecker für dein Handy nicht in die Steckdosen passen – oder gar noch zuhause liegen –, kannst du dich schon bald von deinem treuen Begleiter verabschieden. Aber solange du wenigstens das Kabel dabei hast, gibt es einen Ausweg. Heutzutage haben die meisten Fernseher in Hotelzimmern einen USB-Anschluss, den du zum Laden zweckentfremden kannst.

Pin 6

7.  Improvisierter Wickeltisch

Wenn du mit einem Baby unterwegs bist, musst du es früher oder später wickeln. Da sich in den meisten Hotelzimmern allerdings kein Wickeltisch befindet, kannst du zur Not auch den Schreibtisch kurzerhand umfunktionieren. Achte aber unbedingt darauf, ihn danach gründlich zu säubern.

pin

8. Saubere Zahnbürsten

Wer möchte seine saubere Zahnbürste schon gerne einfach so auf das Waschbecken legen? Entweder du denkst daran, deinen eigenen Zahnputzbecher mitzubringen, oder du benutzt eine Wäscheklammer und stellst die Zahnbürste auf die folgende Weise auf. So kann sie schnell trocknen und bleibt sauber!

Pin 8

9. Internet

Wenn dein Hotel Geld für den Internetzugang verlangen sollte, du aber auf deinem mitgebrachten Notebook ein wenig surfen möchtest, kannst du mit dem Smartphone deinen eigenen Hotspot erstellen. Deine Handyrechnung solltest du dabei natürlich immer im Hinterkopf behalten.

iPhone Personal Hotspot

10. Abflussstöpsel

Ein Fleck ist schneller in der Kleidung, als einem lieb ist. Und wenn das „Opfer“ auch noch dein Lieblingsshirt ist, kommst du vielleicht auf die Idee, es schnell mit der Hand zu waschen. In vielen Hotelzimmern gibt es allerdings keine Abflussstöpsel, also musst du dir selbst helfen! Lege dazu ein großes Stück Plastikfolie über den Abfluss und stopfe sie nun mit einigen Münzen in das Rohr hinein. Jetzt das Wasser nicht mehr ablaufen. Wenn du fertig bist, kannst du alles ganz leicht wieder entfernen.

Mit diesen zehn Tipps und Tricks bist du für deinen nächsten Aufenthalt im Hotel bestens gerüstet und kannst es dir so richtig gemütlich machen. Und jetzt viel Spaß im Urlaub!

Kommentare

Auch interessant