Abgefahren: So machst du Blumentöpfe aus Autoreifen.

Immer wenn der Frühling naht, stellt sich für viele Hobbygärtner die Frage, wie sie ihr heimisches Grün dieses Jahr in Szene setzen wollen. Die Planung bezieht sich hierbei nicht nur auf die Auswahl der Pflanzen selbst, sondern auch auf all das dekorative Drumherum, wie zum Beispiel die Blumentöpfe oder Pflanzenkübel.

Doch es müssen nicht immer die teuren Produkte aus dem Baumarkt sein. Wenn du, deine Familie und Freunde oder dein Nachbar noch alte Autoreifen in der Garage herumliegen habt, kannst du mit der folgenden Idee einen schmucken und praktischen Akzent in deinem Garten setzen. 

Dafür brauchst du:

  • einen Autoreifen
  • Kreide
  • ein großes, scharfes Messer
  • Farbe

Achtung: Sei vorsichtig! Mit dem Messer zu hantieren, birgt natürlich ein gewisses Verletzungsrisiko. Generell empfiehlt es sich bei diesem genialen Trick, eine helfende Hand an seiner Seite zu haben.

So geht es:

Auf eine Seitenwand des Reifens zeichnest du mit Kreide die Form ein, die der Rand deines Blumentopfes später haben soll.

YouTube/ProjectGreenTV

Schneide mit dem Messer das eingezeichnete Muster aus. Dies kann einiges an Kraft und Zeit beanspruchen. Du und dein Helfer könntet euch hierbei abwechseln.

Dreh den Reifen auf links, d.h., stülpe ihn um. Das ist leichter gesagt als getan, weswegen du dir auch hierbei helfen lassen solltest.

YouTube/ProjectGreenTV

Gib dem Rand den letzten Feinschliff, indem du mit dem Messer die Konturen deutlicher herausarbeitest.

YouTube/ProjectGreenTV

Zu guter Letzt kannst du deinen Blumentopf noch in den Farben deiner Wahl anstreichen.

YouTube/ProjectGreenTV

Wer würde ahnen, dass sich hinter diesen farbenfrohen Töpfen graues Gummi versteckt? Da möchte man doch am liebsten gleich in Serienfertigung gehen.

pint1

In diesem (englischsprachigen) Video kannst du dir noch einmal Schritt für Schritt anschauen, wie aus deinem Autoreifen ein Blumentopf wird:

Abschließend findest du hier noch eine kleine Auswahl an Inspirationen, wie sich solch ein Blumentopf bzw. ein kleines Gartenkunstwerk gestalten lässt. Manchmal ist es noch nicht einmal nötig, den Reifen zu zerschneiden oder umzustülpen:

pint1

pint1

pint1

pint1

pint1

Endlich kann der Frühling kommen! Jetzt musst du bei der Gartenarbeit nur noch genauso viel Geschick an den Tag legen wie beim Basteln, damit die Pflanzen in deinen selbstgemachten Blumentöpfen blühen und gedeihen können.

Kommentare

Auch interessant