So genial wurde noch kein Baby im Buggy warmgehalten!

Regenschutz und Decken für den Kinderwagen oder Buggy gibt es zuhauf. Doch falls dich die Produkte von der Stange nicht so recht begeistern können, findest du hier eine Alternative, um deinen Kinderwagen ein individuelles Flair zu verleihen.

1.) Zeichne auf ein Stück Fleece die Umrisse eines Hasen. Wichtig ist vor allem, dass der Kopf des Hasen groß genug ist, um ein Loch hineinzuschneiden, durch das der Kopf deines Kindes hindurchpasst. Schneide anschließend die Umrisse inklusive Loch aus.

2.) Lege das ausgeschnittene Fleece auf ein andersfarbiges Stück Fleece, das groß genug ist, dass es über den Kinderwagen gespannt werden kann. In unserem Beispiel misst es einen halben mal einen ganzen Meter.

Zeichne das Loch im Kopf des Hasen auf das große Stück Fleece ab und schneide es aus. Stecke das kleine Stück auf dem großen mit Stecknadeln fest und nähe es anschließend an. Denke dabei auch an den Innenrand des Lochs.

3.) Setze am Hals des Hasen einen Einschnitt in Richtung Bauch und nähe einen Reißverschluss ein.

4.) Mit weiteren weißen und rosafarbenen Fleecestücken, die du entsprechend zurechtschneidest, gestaltest du den Hasen. Nähe die Stücke an den entsprechenden Stellen an.

5.) Runde die Ecken des großen Fleecestücks ab, stecke einen eineinhalb Zentimeter breiten Rand ab und nähe diesen an, wobei du an der oberen Kante wenige Zentimeter offen lässt.

6.) Durch diese Öffnung führst du ein Stoffband durch den Rand. Befestige der Einfachheit halber eine Sicherheitsnadel am Band, um es daran durch den Fleece zu fädeln. Das Band im Video hat eine Länge von zweieinhalb Metern. Abschließend versiehst du die beiden Enden des Bandes jeweils mit einem Knoten.

Nun kann das Verdeck über den Kinderwagen gespannt und mit Hilfe des Bandes festgezurrt werden. Dank des Reißverschlusses kannst du dein Kind durch die Öffnung in der Decke in den Kinderwagen setzen.

So wird der Kinderwagen auch ohne dein Kind darin zum Hingucker. Der Überzieher sieht gut aus und schützt vor kühlen Temperaturen und unangenehmem Wind. Da wünscht man sich glatt, die kühle Jahreszeit würde niemals enden.

Kommentare

Auch interessant