Diese 10 einfachen Tricks lassen jeden Einrichtungsprofi staunen.

Wenn du Spaß daran hast, Dinge selbst in die Hand zu nehmen – und das im wahrsten Sinne des Wortes –, dann hast du hier 10 tolle Anregungen. Von Ideen für einen Kräutergarten in der Holzpalette bis hin zum entflammbaren Drachenei ist alles dabei.

1. Dracheneikerze

Es ist gar nicht so schwer, diese innovative Dekoration ganz im „Game of Thrones“-Stil selbst zu machen. Der Prozess ist übrigens fast so ungewöhnlich wie das Ergebnis. Wichtig ist jedenfalls, dass du dir vorher Modelliergips, einen Luftballon und Acrylfarbe besorgst.

2. Kräutergarten aus Holz

Was tun, wenn du deine eigenen Kräuter züchten willst, das Fensterbrett in der Küche nicht groß genug ist und du keinen Garten hast? Ganz einfach: Bastle dir ein „Kräuterregal“ mit Hilfe einer Holzpalette. Ansonsten brauchst du Bestandteile wie Tafelfarbe und Mulchfolie – und natürlich ein wenig Begeisterungsfähigkeit fürs Gärtnern.

3. Selbstgeföhntes Gemälde

Halt dich fest: Bei diesem Projekt musst du tatsächlich eine große Schachtel Wachsmalkreiden auf eine Leinwand kleben und danach föhnen. Es entsteht ein wunderschönes Gemälde, das du dir an die Wand hängen kannst. Und es sieht garantiert nicht aus, als hättest du es selbst gemacht.

4. Bunte Plastikanhänger

Das Tolle an diesem Projekt ist, dass du erstmal beruhigt etwas aus einer Einmalplastikform futtern kannst. Das Material bildet nämlich die Grundlage für den Basteltrick. Nun musst du noch Muster und Farben für die Plastikanhänger wählen, die du danach an ein Armband oder einen Schlüssel hängen kannst.

5. Zementhand

Aufgepasst, diese Bastelei ist für Besitzer von sehr unempfindlichen Bastelunterlagen und robusten Handschuhen gedacht. Mit Zement ist nicht zu spaßen. Wenn du dich aber darauf eingelassen hast, kannst du mit Hilfe des Materials und von Einweghandschuhen eine einzigartige Gartendekoration kreieren.

6. Schleifchen zum Aufsetzen

Überraschenderweise solltest du dir für diesen Kniff neben zwei verschiedenfarbigen dünnen Geschenkbändern auch eine Gabel zurechtlegen. Am besten schaust du dir das Video nochmal ganz genau an, wenn du wissen willst, wie du das Band um die Gabel fädeln sollst. Hast du es einmal heraus, kannst du jede Menge der bunten Schleifchen herstellen und z.B. auf Geschenke aufkleben.

7. Pomponteppich

Wer hätte gedacht, was man alles mit Toilettenpapierrollen anstellen kann? Unter anderem kannst du z.B. hervorragende Bommeln, auch Pompons genannt, damit basteln. Und wenn du eine ganze Menge davon herstellst und diese später alle an einer Antirutschmatte befestigst, erhältst du den wahrscheinlich flauschigsten Bettvorleger aller Zeiten.

8. Blumen aus Draht und Nagellack

Das ist weniger für das Aufhübschen von Haus und Garten gedacht, sondern betrifft mehr dich selbst. Mit den schönen Blümchen, die du einfach mit Nagellack und Basteldraht herstellst, kannst du nämlich z.B. Haarspangen und -reifen dekorieren. 

9. Feengläser

Das ist ein wirklicher Hingucker in der Nacht – und man glaubt tatsächlich, Tinkerbell um die Gläser schwirren zu sehen. Die Zauberei kannst du mit Nachtleuchtfarbe und Einmachgläsern selbst machen.

10. Zerbrochener Blumentopf

Das ist ein Tipp für alle schusseligen Blumen- und Kräuterliebhaber. Oder für welche, denen der Blumentopf bei zu starkem Wind umgefallen ist. Wenn er zu Bruch gegangen ist, kann der Topf unter Umständen noch gerettet werden. Und wahrscheinlich bietet er mit seiner neuen Aufmachung in der Stufentechnik sogar viel mehr als zuvor.

Jetzt hast du hoffentlich jede Menge Ideen bekommen, wie du Haus und Garten ausstatten und gleichzeitig jede Menge Bewunderung einheimsen kannst. Viel Spaß beim Werkeln!

Kommentare

Auch interessant