Genial günstig: So machst du dir deine eigene Wandvertäfelung.

Eine Wandvertäfelung diente ursprünglich in Gebäuden dem Schutz der früher so empfindlichen Papiertapeten, aber heutzutage ist diese Form der Wandverkleidung nur noch dekorativ. Obwohl viele Haus- und Wohnungsbesitzer sich so eine Vertäfelung wünschen, weil sie elegant und hübsch ist, ist sie ziemlich teuer. Doch hier siehst du, wie man sie ganz leicht selbst macht.

Als erstes bringst du an der Wand, die vertäfelt werden soll, Klebeband an. Dies dient zur Markierung, damit du eine ungefähre Vorstellung von deinem Projekt hast und weißt, welches Material und wieviel du kaufen musst.

Imgur

Falls du den Raum vollständig renovieren möchtest, müssen als erstes die Wände in den gewünschten Farben gestrichen werden.

Imgur

Als nächstes kommen Sperrholzplatten. Säge sie passend zu und klebe sie dann an der Wand fest. Die Ränder müssen aber mit etwas stärkerem fixiert werden, deswegen solltest du hier Nägel verwenden, nachdem du die Paneele festgeklebt hast.

Imgur

Wenn alles fertig ist, vergiss das Wichtigste nicht: Die Öffnungen für die Steckdosen.

Imgur

Jetzt kommt der obere Teil der Vertäfelung. Hier musst du mit einer Wasserwaage als erstes kontrollieren, ob die Vertäfelung nicht schief ist. Dann muss das obere Brett mit Nägeln befestigt werden.

Imgur

Als nächstes kommen die Querstreben. Auch hier muss gut darauf geachtet werden, dass der Abstand regelmäßig ist.

Imgur

Die Sockelleiste ist in diesem Beispiel nicht ganz am Boden angebracht, sondern "schwebt" ein bis zwei Millimeter darüber. So kann sie später für zukünftige Renovierungen leichter entfernt werden und falls sich das Laminat des Bodens bewegt, kommt es hier zu keinen "Zusammenstößen".

Imgur

Damit die inneren Ränder nicht so langweilig aussehen, können sie ganz einfach mit Profilleisten verkleidet werden. Die gibt es in jedem Baumarkt und kosten pro Meter zwischen 3 und 4 Euro.

Imgur

Tipp: Wenn man möchte, kann man die Fußleiste ebenfalls noch zusätzlich mit einer Profilleiste verkleiden.

Imgur

Dann muss alles noch gut abgeklebt werden, damit man die Vertäfelung lackieren kann und fertig!

Imgur

Deine ganz eigene Wandvertäfelung, die viel günstiger ist, als die von einem Profi, aber trotzdem richtig gut aussieht.

Imgur

Dieses Beispiel zeigt, dass man selbst so scheinbar schwierige Konstruktionen ganz leicht selbst machen kann - und trotzdem sieht es richtig professionell aus.

Kommentare

Auch interessant