Das Essen ist gerettet: So wird aus 2 Getränkedosen ein Campingkocher.

Die Saison steht quasi schon vor der Tür: Zelten ist eine fantastische Sache! Du schläfst mitten in der Natur und wirst von zwitschernden Vögeln geweckt. Doch der Ausflug kann schnell zum Desaster werden, wenn du mal wieder feststellst, was du zuhause vergessen hast. Absolut unverzichtbar für einen perfekten Ausflug ist der Campingkocher, den du von nun an weder kaufen noch mitnehmen musst. Du müsstest allerdings bereit sein, 50 Cent Dosenpfand zu opfern.

Dafür brauchst du:

  • 2 leere Getränkedosen
  • Taschenmesser
  • Watte
  • medizinischen Alkohol

So geht es:

Von beiden Dosen etwa das untere Drittel so abschneiden, dass möglichst keine scharfen Kanten entstehen.

facebook/Adrenaliner.com

Einen der Dosenböden mit Watte ausstopfen und den 2. Dosenboden darüberstülpen, so dass eine Art gestauchte Mini-Dose mit zwei Bodenseiten entsteht.

facebook/Adrenaliner.com

Jetzt mit dem Messer in gleich großen Abständen kleine Löcher in den oberen, äußeren Rand der Dose stechen. Zusätzlich einige weitere Löcher genau in den mittleren Bereich des oberen Dosenbodens piksen. Durch die mittleren Löcher vorsichtig etwas Alkohol gießen.

facebook/Adrenaliner.com

Nur noch Anzünden – fertig ist dein absolut perfekter Campingkocher!

facebook/Adrenaliner.com

Hier siehst du die Anleitung auch als Animation:

Die Anleitung ist nicht nur unglaublich leicht, sondern rettet auch schnell einen missratenen Zeltausflug. Natürlich kannst du den Kocher auch zuhause für ein leckeres Schokofondue nutzen. Verbrenn dir nur nicht die Finger!

Kommentare

Auch interessant