100 % Effizienz: Obst und Gemüse ganz einfach schälen und schneiden.

Egal, ob du in der Stimmung für eine vitaminreiche Kiwi bist oder z.B. frisch geschnittenen Lauch für einen deftigen Eintopf brauchst: Mit den richtigen Kniffen schält und schneidet es sich nicht nur bequemer, sondern auch schneller. Hier gibt es eine Ladung Tipps und Tricks, wie sich die frischen Gaben schneller und ohne viel Chaos schneiden lassen.

1. Zitrusfrüchte

Viele Mandarinen und Orangen erweisen sich beim Schälen als sehr widerspenstig. Um die unnachgiebigen Früchtchen gekonnt zu „entblättern“, injiziere Wasser mit einer Spritze und einer geeigneten Kanüle in ihren Mittelpunkt. Die Schale sollte sich nun fast von allein lösen. Dieses Video zeigt dir, wie es geht:

2. Kiwi

Zum direkten Verzehr werden Kiwis ausgelöffelt. Will man sie aber für den Obstsalat nutzen, wird es schwieriger. Schneide Ober- und Unterseite von der Kiwi und ziehe einen großen Löffel zwischen Schale und Frucht entlang. Jetzt kannst du die Frucht im Stück aus der Schale drücken.

 

3. Mango

Schneide zwei dicke Scheiben von den Seiten der Mango. Diese schneidest du im Kreuzmuster ein, nun kannst du die Schale von außen nach innen stülpen und die Frucht mit einem Messer abschälen. Das übrige Fruchtfleisch schneidest du nun vom Kern.

 

4. Lauch

Schneide den Lauch bis knapp vor das untere Ende in vier Längsstreifen, die du nun perfekt weiter zerkleinern kannst.

 

Für Spargel, Kirschtomaten, Zwiebeln, Blumenkohl, Chili, Knoblauch, Paprika und Salat zeigt dieses Video hilfreiche Techniken.

 

Und wieder was dazugelernt! Hat man schließlich nicht oft Obst oder Gemüse vor sich liegen, bei dem man gar nicht recht weiß, wie es am besten zu schneiden ist? In Zukunft sind es zumindest einige Problemkandidaten weniger.

Kommentare

Auch interessant