Einfacher Trick, um Dein Auto schonend sauber zu bekommen.

Jeder, der sein Auto mal im Schatten von Bäumen geparkt hat, kennt es: Baumharz und Blütensaft tropfen auf den Wagen und lassen sich kaum noch wegbekommen. Besonders unter Linden ist die Plage groß und hässliche Flecken sind die Folge.

Flickr/phalinn

Diese entstellen das Auto und verursachen teilweise auch schwere Lackschäden, die sich dann immer weiter ausbreiten.

Twitter/MartynCallen

Oft sind die Harzflecken nur schwer oder gar nicht mehr zu entfernen – nicht einmal mit einem Polierschwamm.

Flickr/fariezsumiyatie

Manche Reinigungslösung würde vielleicht helfen, greift den Lack aber eventuell noch zusätzlich an. Was also tun?

Twitter/MariemtheMexi

Zum Glück gibt es eine einfache Lösung. Du benötigst dafür lediglich einfachen Reinigungsalkohol.

Yoputube/way22good1way22good1

Gib einfach eine geringe Menge davon auf die betroffene Stelle und reibe kräftig, aber vorsichtig, mit einem möglichst weichen Baumwolltuch darüber.

Schnell wird sich die Verschmutzung lösen, ganz einfach und sanft. Und das, ohne den Lack anzugreifen. Hier sieht man es als Video:

Manchmal ist die Lösung so einfach! Am besten hat man ab jetzt immer ein Fläschchen Reinigungsalkohol und ein Tuch im Auto parat, denn: Je schneller man den Flecken zu Leibe rückt, desto besser.

Kommentare

Auch interessant