Er nahm einen Teppichschneider und machte ein Kreuz in eine Flasche. Der Grund? Vögel.

Auf "Geniale Tricks" posten wir täglich clevere Tricks, die das Leben leichter machen. Wenn du keinen Trick verpassen willst, dann like "Geniale Tricks" auf Facebook oder klicke oben auf "Gefällt mir".

Vögel sind so etwas wie ein Symbol für Freiheit. Sie ziehen am Himmel einzeln oder in Scharen und sind immer nur vom Horizont begrenzt. Wer diesen kleinen, fröhlichen Wesen eine Freude machen will und seine Gastfreundlichkeit unter Beweis stellen möchte, kann das ganz einfach mit einer Plastikflasche tun. Denn die ist ruckzuck zum Futterspender umgebaut!

Wir brauchen:

1 Plastikflasche

1 Kochlöffel

1 Cuttermesser

Vogelfutter

Zuerst schneidet man ein Loch in eine Seite der Flasche.

MyVideo/HeftigMedia

Das ganze macht man auch an der gegenüberliegenden Flaschenseite.

MyVideo/HeftigMedia

Dann kann man einen Kochlöffel durchschieben.

MyVideo/HeftigMedia

Den Vorgang wiederholst du dann, diesmal am Boden der Flasche.

MyVideo/HeftigMedia

Und so kann man mit wenigen Handgriffen die Vögelchen zu einem Kurzaufenthalt auf dem Balkon oder im Garten einladen.

MyVideo/HeftigMedia

Und hier nochmal die Anleitung als Video:

Das Allerbeste daran ist, dass man sofort loslegen kann. Denn die benötigten Dinge hat jeder zuhause.

Teile diese tolle Idee, die den Vögeln zu Gute kommt.

Kommentare

Auch interessant