Für Glücksritter und Spaßvögel: Wetten, die du immer gewinnst!

Feuchtfröhliche Abende in von Zigarettendunst vernebelten Kneipen enden nicht selten damit, dass jeder versucht, seinen Begleitern zu imponieren, weil er oder sie ein ganz besonderes Talent hat oder einen sensationellen Trick darbieten kann. Manchmal geht es dabei um Geld, manchmal um ein Freigetränk und manchmal auch um die eigene Ehre. Wer die folgenden sechs Wetten kennt, wird seine Ehre nicht „beschmutzen“. Kennst du die Tricks dahinter, kannst du nur gewinnen.

1. Bewege die Dose in das andere Glas, ohne deine Hände zu benutzen!

Kein Problem! Puste sie kräftig an. Der Luftstrom drückt sie aus dem Glas und katapultiert sie (hoffentlich) in das Nachbarglas.

2. Bringe die Olive ins Glas, ohne sie zu berühren!

Lege eine Olive auf den Tisch (das zählt noch nicht als Berührung) und stülpe ein Weinglas falsch herum über sie. Fang an, das Glas zu drehen und dabei langsam zu heben. Die Olive wird sich mitdrehen und anfangen, an der Innenseite des Glases zu kreisen. Schwinge das Glas weiter, um die Olive ins andere Glas rutschen zu lassen.

3. Lass die Münze in die Flasche fallen, ohne den Zahnstocher zu berühren!

Träufle einige Tropfen Wasser auf die Bruchstelle des Zahnstochers. Die Feuchtigkeit lässt das Holz aufquellen, wodurch sich der Zahnstocher am Bruch zurückbiegt, also den Öffnungswinkel etwas vergrößert, sodass die Münze in die Flasche fällt.

4. Befreie den Schein, ohne dass die Münzen fallen!

Ziehe den Schein in einer sehr schnellen, ruckartigen Bewegung vom Flaschenhals. Es ist genau wie beim guten alten Trick mit dem Tischtuch, nur sicherer.

5. Fang den Schein!

Dein Gegenüber wähnt sich in Sicherheit, wird es aber niemals schaffen, den Schein rechtzeitig zu fangen. Die Reaktionszeit ist einfach zu groß, als dass man das Geld noch greifen könnte.

6. Stelle ein Glas auf das Blatt Papier!

Falte das Blatt wie eine Ziehharmonika. Nun ist es stabil genug, um ein Glas zu halten.

Lass dir die Chance nicht entgehen und wette mit deinen Freunden, Bekannten, Kollegen und Verwandten um einige Münzen. Die Beute wird zwar nicht so groß wie beim Blackjack in Las Vegas, reicht aber sicher, um die nächste Mittagspause zu finanzieren. Merk dir nur gut, wem du den Trick schon gezeigt hast: Er wird nur einmal klappen ...

Kommentare

Auch interessant