Er drückt Gehacktes in eine Zwiebel. Doch die Geheimzutat wird dich den Sommer lang nicht loslassen.

Die Grillsaison ist in ihrer heißen Phase, da wird es höchste Zeit für eine tolle Rezeptidee. Heute wollen wir dir hier bei Geniale Tricks eine leckere Neuentdeckung vorstellen: Gegrillte Zwiebel-Bomben mit herzhafter Füllung! In ihnen steckt soviel Geschmack, dass man beim Grillen aufpassen muss, überhaupt noch eine abzubekommen.

Du brauchst für 4 Personen:

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Packung Bacon
  • 3 Zweige Blattpetersilie
  • 3 Champignons
  • je 1 TL Gewürzketchup, Soja- und Worcestersauce
  • 1 EL Rohrzucker
  • 3 EL Paniermehl
  • als Krönung und Geheimzutat: Gehackte Petersilie und 3 EL deiner liebsten BBQ-Sauce (die Sorte hier ist seehhhr empfehlenswert!)

Und so geht die Zubereitung:

Zuerst halbierst du die Zwiebeln und hältst davon jeweils die beiden obersten Schichten zurück, so dass du am Ende 8 große Schalen hast. Den Rest hackst du klein, ebenso Petersilie und Champignons. Vermische dies und die weiteren Zutaten (bis auf den Bacon) mit dem Hackfleisch zu einer gleichmäßigen Füllung.

Twitter

Jetzt formst du aus der Fleischmasse vier ungefähr gleich große Kugeln. Sie sollten groß genug sein, dass sie von zwei Zwiebel-Halbschalen fast komplett umschlossen werden. Wie hier zu sehen.

Twitter

Als letzten Schritt müssen die kleinen Kugeln nur noch mit Bacon umwickelt werden. Das geht leicht und macht sogar Spaß! Zahnstocher helfen beim Befestigen.

Twitter

In der Zwischenzeit hat dein Grill, den du vorher schon angeheizt hast, die richtige Hitze erreicht. Es empfiehlt sich hier indirektes Grillen, also das Grillgut nicht direkt über der Glut zu platzieren. Die Garzeit beträgt ungefähr 40 Minuten. Für den perfekten Knusper-Effekt sind am Ende noch 10 Minuten direktes Grillen (über glühenden Kohlen) ein krönender Abschluss.

Twitter

Gleich kannst du dir den Knuspertraum auf der Zunge zergehen lassen. Aber erst kommt der Geheimtrick: Alles appetitlich mit etwas Petersilie dekorieren und ein paar Tropfen deiner liebsten BBQ-Sauce darüber. Es kann aber auch sein, dass es dazu gar nicht kommt, weil deine Gäste sie dir schon vorher vom Grill mopsen. Auf jeden Fall: Guten Hunger!

Twitter

Diese knusprige Leckerei gab es bei meiner letzten Grillparty und sie gingen weg wie warme Semmeln. Und mir läuft jetzt schon wieder das Wasser im Munde zusammen. Natürlich lässt sich der Gaumenschmaus auch im Backofen zubereiten. Ab aufs Backblech damit und bei vorhgeheizten 180 Grad ca. 40 Minuten garen. Dann die BBQ-Sauce aufpinseln und für 5 Minuten bei 220 Grad schön knusprig-braun werden lassen. Lecker!

Probier sie doch auch einmal aus, die kleinen Knusperbomben. Und teile diese Grillidee unbedingt auch mit allen deinen Freunden!

Kommentare

Auch interessant