Abgedreht: So baust dir dir deinen eigenen Fidget Spinner.

Obwohl sie ursprünglich zum Stressabbau entwickelt wurden, liegen sie insbesondere bei den Jüngeren derzeit voll im Trend: die Fidget Spinner. Anfang Mai dieses Jahres waren die 20 meistverkauften Spielzeuge auf Amazon allesamt Fidget Spinner in verschiedenen Variationen. Zwischenzeitlich war die Nachfrage nach ihnen so hoch, dass einige Fabriken in China die Produktion von Smartphones einstellen mussten, um nur noch Fidget Spinner herzustellen.

YouTube/DaveHax

Mittlerweile gibt es auch verschiedene Anleitungen, um seinen eigenen Fidget Spinner zu basteln. Das Beispiel, das im Folgenden vorgestellt werden soll, gehört dabei zu den etwas ausgefalleneren, da flüssiges Gallium verwendet wird. Es ist also eher ein spannendes Experiment, als ein Spielzeug. Wichtig: Sowohl Fidget Spinner an sich (siehe diesem Bericht einer betroffenen Mutter), als auch diese speziellen sind nichts für Kleinkinder!

Achtung: Solltest du folgende Anleitung tatsächlich zuhause ausprobieren wollen, beachte bitte, dass Gallium ein chemisches Element ist, das zwar nicht als giftig gilt, aber dennoch Haut, Augen und Atemwege reizen kann. Lass dir im Zweifelsfall von jemand Erfahrenem helfen.

YouTube/DaveHax

Dank des Knetgummis, das hierbei verwendet wird, kannst du deinem Fidget Spinner nahezu jede beliebige Form geben. Im folgenden Beispiel wird er spiralförmig, wofür du zunächst ein kleines Stückchen Knete, das später anderweitig Verwendung findet, abreißen musst.

YouTube/DaveHax

Plätte das Knetgummi auf einem Backblech oder einer anderen stabilen Unterlage zu einen Fladen.

YouTube/DaveHax

Presse eine Tasse in die Knetmasse und drücke die Knete am Rand der Tasse ein bisschen nach oben.

YouTube/DaveHax

Platziere ein Kugellager für Skateboardrollen in die Mitte der Knetmasse. Da der Fidget Spinner sich umso besser dreht, je symmetrischer du ihn konstruierst, miss ruhig mit einem Lineal nach.

YouTube/DaveHax

Rolle die übrige Knete zu einem Faden aus und halbiere diesen.

YouTube/DaveHax

Ordne die beiden Fäden spiralförmig um das Kugellager herum an.

YouTube/DaveHax

Verflüssige das Gallium in warmem Wasser. Da Gallium bereits bei 30 °C schmilzt, kann es passieren, dass sich dein Fidget Spinner vor allem im Sommer bei zu hohen Temperaturen wieder verflüssigt. Generell wird er wahrscheinlich auf deine Hände abfärben, die du in diesem Fall aber einfach nur zu waschen brauchst.

Sauge das flüssige Gallium mit einer Spritze auf, presse das Wasser aus der Spritze heraus und fülle das Gallium in die Knetform.

YouTube/DaveHax

Entferne die Knete am Kugellager, damit sich ein Ring aus Gallium darum bilden kann und die Konstruktion dadurch stabiler wird. Wenn das Gallium um das Kugellager herum nicht stabil genug ist, kann der Fidget Spinner unter Umständen auseinanderbrechen.

YouTube/DaveHax

Lass das Gallium auskühlen, löse deinen Fidget Spinner aus der Knetform und entferne anschließend die Knete aus den Zwischenräumen.

YouTube/DaveHax

Und so sieht der Gallium-Spinner im Einsatz aus:

YouTube/DaveHax

Die komplette Anleitung zu diesem spiralförmigen Fidget Spinner kannst du dir in diesem Video (auf Englisch) anschauen:

Es ist auf jeden Fall interessant zu sehen, auf welche Ideen manche Menschen durch neue Trends kommen. Allerdings könnte man sich von dem Preis für 15-20 g Gallium auch einen nigelnagelneuen Fidget Spinner kaufen, wobei diesem natürlich die individuelle Note fehlen würde.

Quelle:

WikipediaYouTube

Kommentare

Auch interessant