Mann steckt sich erhöhtes Himmelbett aus Stahlrohren zusammen.

Hochbetten sind der Traum vieler Kinder aber auch noch unzähliger Erwachsener. Genauso ging es auch dem Berliner Louis, der dem Kribbeln in seinen Fingerspitzen nicht mehr standhalten konnte. Ein fades Fertigbett kann sich allerdings jeder kaufen. Ein Bett selber designen und bauen ist hingegen eine ganz andere Größenliga.

Erster Schritt ist die Bearbeitung des Holzes, aus dem ein Lattenrost gebaut werden soll. Das Holz wird lasiert und geschliffen.

Dann kommt eine ganze Ladung Stahlrohre in verschieden Längen zum Einsatz. Insgesamt sind es 20 Rohre die zusammen etwa 80 Kilogramm wiegen. Auf Bestellung wurden die Rohre schon vorher in die passenden verschiedenen Längen geschnitten.

Mithilfe verschiedener Winkelverbindungen für Rohre entsteht ein Rahmen - passgenau auf das doch etwas kleine Schlafgemach abgestimmt.

Hier wird jeder Millimeter genutzt! Um den empfindlichen Parkettboden zu schützen, haben die Füße des Rahmens Schühchen aus dickem Filz verpasst bekommen.

Ein zweiter Rahmen aus Stahlrohren kurz unterhalb der Zimmerdecke entsteht. Der verleiht dem Rohrbett nicht nur Stabilität, sondern bekommt später noch einen schicken Stoffbezug verpasst.

Dann wird das lasierte Holz zu einem Lattenrost zusammengeschraubt. Mit einem Akkuschrauber geht das ohne viel Kraft im Nu.

Nach einigen weiteren Handgriffen ist das erhöhte Himmelbett fertig. Eine große Stoffbahn über dem oberen Rahmen verleiht ihm viel Gemütlichkeit.

Für die Abendlektüre darf eine Lampe nicht fehlen. Die hat selbstverständlich das passende Industriedesign zu den Stahlrohren des Bettes.

Auch für eine Ablagefläche ist gesorgt: Die war eigentlich eine Kuchenform, doch eignet sich auch hervorragend für Telefon, Buch, Taschentücher oder Lesebrille.

Großer Pluspunkt: Unter dem Bett können unsichtbar allerhand Dinge verstaut werden - selbst das Fahrrad.

Mit diesem Bett hat der fleißige Designer und Erbauer gleich einen ganz Schwarm Fliegen mit einer Klappe erwischt: Der Kindheitstraum steht bombenfest im Schlafgemach, überzeugt mit seinem romantischen Betthimmel und bietet obendrein richtig viel Stauraum. Touché, hier wurde alles richtig gemacht!

Quelle:

Facebook

Kommentare

Auch interessant