Diese 33 genialen Ideen machen aus dem Hausputz ein Kinderspiel.

Der technologische Fortschritt hat der Menschheit viel körperliche Arbeit abgenommen. Mit ein bisschen Köpfchen haben schlaue Leute nun eine neue Ära der Haushaltspflege eingeläutet. Mit diesen Methoden kriegt man den Haushalt kinderleicht sauber. Zum Teil sogar ohne tatsächlich selber putzen zu müssen.

Silberbesteck putzt sich von ganz alleine. Man nehme kochend heißes Wasser, Alufolie und Salz. Das ganze tue man in eine Schüssel oder einfach ins Waschbecken und wartet dann bequem 30 Minuten. Sauber!

imgur

Keinen Finger zu krümmen braucht man bei dieser Reinigungsmethode des Duschkopfes. Einfach verdünnte Essigessenz oder destillierten Essig in einer Plastiktüte über den Duschkopf stülpen und einwirken lassen. Über Nacht werden alle Ablagerungen vernichtet. Morgens braucht man nur noch die Reste mit einem Schwamm abzuwischen.

imgur

Wasserringe auf Holz verschwinden, wenn man zuerst mit einem Handtuch die Feuchtigkeit wegwischt und dann mit einem Fön alles austrocknet.

imgur

Wer den Deckenventilator mit einem alten Bettbezug putzt, fängt direkt auch den runterkommenden Staub ein.

imgur

Flecken auf der Couch werden mit Alkohol (mind. 70%) eingesprüht, dann mit einem sauberen Schwamm abgerieben. Zuletzt entfernt man mit einer harten Bürste vorsichtig die Reste.

imgur

Die Matratze lässt sich am einfachsten mit einer Sprühflasche, die Vodka enthält, desinfizieren. Milben und anderes Ungetier wird der Garaus gemacht. Für wohligen Duft kann man Duftöle wie Lavendel dazugeben.

imgur

Mit einer Zwiebel lässt sich das noch heiße Rost am besten reinigen. Dazu hat man beim nächsten Grillen einen sehr guten Geschmack.

imgur

Die Ringe in der Badewanne entfernt man mit etwas Salz an der entsprechenden Stelle und mit einer Grapefruit, mit der man das ganze Unglück wegwischen kann.

imgur

Ein Mixer reinigt sich auf magische Weise von ganz alleine. Einfach Wasser und etwas Spülmittel hineingeben, Mixer anschalten und das Ergebnis bewundern.

imgur

Kalkablagerungen am Glas entfernt man ganz einfach mit etwas Essig.

imgur

Elektrische Mühlen reinigen sich fast wie von selbst mit etwas Brot. Einmal auf den Knopf drücken, fertig.

imgur

Um Jalousien zu reinigen dippt man mit einer Socke über der Hand in eine Schale mit 50% Wasser und 50 % weißem Essig und wischt so jede Blende ab.

imgur

Wie entfernt man am besten Lippenstift auf Kleidung? Einmal beim Schminktisch nach dem Haarspray gegriffen und für 10 Minuten die betreffenden Stellen eingesprüht. Dann mit einem feuchten Lappen abgetupft und schließlich in die Waschmaschine schmeissen - fertig.

imgur

Hartnäckige Flecken in einer Auflaufform gehören mit Alufolie und etwas Spülmittel ziemlich rasch der Vergangenheit an.

imgur

Sieht zwar eklig aus, ist aber höchst effektiv: Klo Putzen mit Cola.

imgur

Fettflecken entfernt man mühelos, in dem man Kreide aufträgt und sie dann abrubbelt.

imgur

Automatische Desinfektion und Geruchsneutralisation und das ganze auch noch auf biologischer Basis erreicht man durch ein Marmeladenglas, in das man Essig füllt und mit kleinen Löchern im Deckel verkehrt herum in den Spülkasten der Toilette platziert. Bei jedem Spülen reinigt man die Toilette automatisch.

imgur

Da schlägt das Handwerker-Herz höher. Auf den geliebten Akkuschrauber wird diesmal eine Bürste aufgesetzt. Mit einem strahlenden Resultat.

imgur

4 Alka Seltzer zusammen mit einer Tasse destilliertem Essig (oder verdünnter Essig Essenz) in den Abfluss geben und 10 Minuten warten. Dann mit kochendem Wasser einmal durchspülen und schon läuft das Wasser wieder ab.

imgur

Schwämme lassen sich ganz einfach in der Mikrowelle desinfizieren.

imgur

Mit einem Kehrricht kann man ganz einfach Wasser in den Eimer befördern. Und es sieht auch noch schick aus.

imgur

Für den Fall von Erbrochenem auf dem Teppich einfach Backpulver drüber streuen und einwirken lassen. Am nächsten Tag kann der Dreck abgesaugt werden.

imgur

Um Holz auf der Veranda zu reinigen, befestigt man einfach den Gartenschlauch am Besen und kann so sehr effizient schrubben.

imgur

Teppich Flecken entfernt man mit einer Mischung von Wasser und Essig im Verhältnis 2:1. Einen feuchten Lappen dann über die Stelle legen und mit einem Bügeleisen 30 Sekunden mit Dampf die Stelle bearbeiten. Schon ist der Teppich sauber.

imgur

Die Mikrowelle kann vor Dreck strotzen wie sie will. Wer Wasser und eine Zitrone in einem Behälter dort aufkochen lässt, erfreut sich an dem Duft und der leichten Reinigung danach. Man muss nur noch mit dem Lappen einmal abwischen.

imgur

Für eingebrannte Reste in der Pfanne Wasser einfüllen und mit einer Tasse Essig verfeinern. Sobald es simmert (also kurz vor dem Siedepunkt steht), von der Platte nehmen und leeren. Mit einem Schwamm sollten die Reste nun ganz leicht abgehen.

imgur

Mit etwas Zahnpasta bringt man Autoscheinwerfer zum Strahlen.

imgur

Eine halbe Tasse Ammoniak in einem total kalten Ofen über Nacht stehen lassen. Morgens lassen sich wie in einem Märchen alle Reste ohne Kraftaufwand aus dem Ofen wischen.

imgur

Nasse Schuhe werden im Nu trocken, in dem man Zeitung hineinlegt. Oder Reis.

imgur

Für eine saubere Maschine einen Waschgang mit Essig machen. Und einen zweiten mit Backpulver folgen lassen. Und sich am strahlenden Glanz erfreuen.

imgur

Ledermöbel erhalten zeitlosen Glanz, in dem man sie mit Schuhcreme poliert.

imgur

Fettrückstände verursacht durch spritzendes Öl auf Herdplatten bekommt man am Besten mit Öl weg.

imgur

Scherben auf dem Boden werden ganz ohne blutige Finger mit einem Toastbrot aufgelesen.

imgur

Diese Liste kommt gerade noch rechtzeitig, um mein Leben zu ändern. Von heute an liebe ich das Putzen. Zumindest in diesen 33 Fällen. Wenn du noch mehr solcher cleveren Haushaltstricks suchst, kann ich dir dieses Buch sehr empfehlen.

Teile diese tollen Ideen. Jeder liebt Tipps, die einem das Leben erleichtern.

Kommentare

Auch interessant