So backst du komplett frische Pizza in unter 5 Minuten. Ein Traum wird wahr!

Du dachtest, du hättest nach dem schwedischen Pizzavulkan und der Pizza aus Blumenkohl schon alles gesehen? Hast du nicht, denn was auf deiner Liste noch fehlt ist die Pizza für Faule. Die ist in nicht mal 5 Minuten fertig und wird auch nur 1 Minute gebacken. Ihr sündiges Geheimnis? Sie ist eine dampfende Schönheit aus der Tasse!

Dafür brauchst du:

  • 4 EL Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Olivenöl
  • Pizzasoße (Fertigprodukt oder Tomaten nach Belieben gewürzt)
  • 1 gehäufter EL geriebener Käse
  • Salami
  • Oregano

So geht es:

Gib Mehl, Backpulver und Salz in eine Tasse und mische die Zutaten mit einer Gabel.

You Tube/Gemma Stafford

Füge nun Milch und Öl hinzu.

You Tube/Gemma Stafford

Mische jetzt alles gründlich mit einer Gabel, damit keine Klümpchen im Teig bleiben.

You Tube/Gemma Stafford

Direkt auf den Teig wird die Pizzasoße geben. Wenn du kein Fertigprodukt hast, kannst du ein beliebiges Tomatenprodukt, wie Dosentomaten oder auch frische, nehmen und mit passenden Gewürzen aufpeppen. Tomatenmark ist, wegen seiner hohen Konzentration, nicht geeignet.

You Tube/Gemma Stafford

Den Käse auf die Soße streuen.

You Tube/Gemma Stafford

Das Finale bilden winzige Salamischeiben, auf die du etwas Oregano streust. Nun muss die Tassenpizza für 1 Minute und 20 Sekunden bei 1200 Watt in die Mikrowelle.

You Tube/Gemma Stafford

Verbrenn dir nicht die Zunge, denn sicher wirst du jetzt sofort los schlemmen wollen. Probiere das Rezept doch auch mit anderen Zutaten. Natürlich kannst du auch den Teig variieren und deinem Geschmack anpassen.

You Tube/Gemma Stafford

Hier kannst du dir zu guter Letzt schon einmal das Rezept (englisch) in bewegten Bildern ansehen:

Diese Minipizza ist geradzu für die Mittagspause gemacht: Schnell, völlig unkompliziert und endlos köstlich. Bei so wenig Mühe kann sich auch der letzte Kochmuffel nicht mehr drücken und backt künftig lieber selber, als den Lieferdienst zu rufen.

Kommentare

Auch interessant