So machst du aus Blättern die perfekte Herbstschale.

Wenn sich die Blätter einfärben und die Tage kälter werden, ist nicht nur die Zeit für gemütliche Abende mit leckerem Tee und warmen Wollsocken gekommen, sondern auch für ganz besonders schöne Dekorationen, passend zur Jahreszeit. Anstatt zum Geldbeutel zu greifen, kannst du dir deine eigene Herbst-Schale einfach selber machen:

Youtube/Country Living

Neben etwas Leim brauchst du nur zwei Zutaten:

  • einen Luftballon
  • Blätter

So geht es:

Puste den Luftballon auf. Die Größe des Luftballons bestimmt am Ende, wie groß die Schale wird.

Youtube/Country Living

Trage nun eine Schicht Leim auf die obere Hälfte des Ballons auf. Es sollte mindestens ein Drittel der Oberfläche frei bleiben.

Youtube/Country Living

Nun klebst du die Blätter auf den Ballon auf. Achte darauf, dass die Blätter möglichst glatt und gleichmäßig aufliegen. Auch sollten sie sich so überlappen, damit keine Lücken entstehen. 

Youtube/Country Living

Jetzt lässt du die Blätter und den Leim gut antrocknen. Dies sollte nicht lange dauern - mit einer Stunde bist du auf der sicheren Seite.

Youtube/Country Living

Ist alles gut getrocknet, nimmst du eine Nadel zur Hand und lässt den Luftballon platzen. So bleibt die Schale in Form und du kannst den Ballon ohne Probleme entfernen.

Youtube/Country Living

Schon fertig! Deine eigene, handgemachte und einzigartige Schale! Ein stimmungsvoller Hingucker, um den dich deine Freunde garantiert beneiden werden.

Youtube/Country Living

Hier siehst du noch einmal das ganze Video:

Wenn das nicht mal die perfekte Dekoration ist, um in Herbststimmung zu kommen! Man kann die Schale auch sehr gut mit dem nächsten Herbstspaziergang verbinden und so ein schönes Souvenir aus gesammelten Blättern herstellen.

Kommentare

Auch interessant