Hinter den Wänden der Schule versteckt sich ein wahrer Schatz.

Wenn Menschen an die Schule zurückdenken, sehen sie vor ihrem geistigen Auge meistens einen grauen Betonklotz. Trostlose Farben, trostlose Gänge. Fast jeder war wohl froh, dieses Gebäude hinter sich lassen zu können. Die Vorstellung, in einem Schulhaus auch noch wohnen zu müssen, wäre geradezu undenkbar! Doch vor gar nicht einmal so langer Zeit sahen Schulen noch ganz anders aus.

Flickr/Rüdiger Stehn

In den USA des 19. Jahrhunderts waren die Unterrichtsgebäude großteils im verspielten und liebevollen Kolonialstil der „neuen Welt“ gehalten. So auch diese süße kleine Schule von 1893 in den Catskills im Bundesstaat New York, in der die Schüler noch auf einer einzigen Schiefertafel lernten.

Facebook/Hillside Schoolhouse 

Von 1893 bis 1949 fand hier der Unterricht in einem einzigen Klassenraum statt. Ab den 1950er-Jahren wurde dann das Gebäude mehr schlecht als recht instand gehalten, bis ein Investor sich vom Charme des Hauses begeistern und es wieder herrichten ließ. Jetzt befindet sich in dem historischen Gebäude ein gemütliches kleines Hotel, in dem man entspannen und der Hektik des Alltags entfliehen kann.

Facebook/Hillside Schoolhouse

Es sieht von außen wieder genau so aus wie vor über 100 Jahren. Der Name „Schule am Hügel“ passt dabei perfekt zum Gebäude. Sogar die alte Schulglocke erklingt wieder strahlend hell.

Youtube/Global Property Systems Real Estate 

Auch im Inneren erinnern noch einzelne Möbelstücke an die Zeit, als hier die Schüler im Lesen, Schreiben und Rechnen unterrichtet wurden. Die alten Holzdielen tragen ebenfalls zur gediegenen Atmosphäre bei. Jeder Raum strahlt Ruhe und Behaglichkeit aus.

Facebook/Hillside Schoolhouse

Insgesamt gibt es nur 2 Gästezimmer. Die Modernisierungen wurden sehr behutsam vorgenommen. So haben die Badezimmer Tapeten bekommen, mit denen man sich wie in einer fantastischen Geschichte vorkommt. Das gesamte Hotel wirkt wie verzaubert.

Facebook/Hillside Schoolhouse

Wer einmal da ist, mag kaum wieder gehen. Dieses Haus ist beinahe zu schön, um wahr zu sein. Da ist es nur passend, wenn es beim Abschied sanft wie ein Traum im Nebel verschwindet.

Facebook/Hillside Schoolhouse

Es sieht so schön aus! Wer hier nicht abschalten kann, dem ist nicht zu helfen. Dieses Haus ist ein echtes Stück Geschichte und ein Hort der Ruhe.

Quelle:

Facebook

Kommentare

Auch interessant