Schneegestöber im Glas: süßer Mini-Weihnachtsbaum aus Zweigen.

Du liebst Weihnachten? Du kannst von Weihnachtsbäumen gar nicht genug bekommen? Aber du bist ein bisschen bequem? Wenn du dreimal mit einem klarem „ja“ antworten konntest, ist dieses kleine Bäumchen im hübschen Glasgefängnis genau das Richtige für dich.

Dafür brauchst du:

  • 2 kurze Tannenzweige
  • Schere
  • Heißklebepistole
  • sauberes, leeres Glas
  • Puderzucker
  • Dekoband

So geht es:

  1. Stutze die beiden Tannenzweige in die Form eines halben Kegels, das heißt, dass die Nadeln an einer Längsseite komplett entfernt werden. So bekommt man die Zweige in eine perfekte Baumform.
  2. Klebe die Zweige an dieser nadelfreien Längsseite mit Heißkleber zusammen und setze sie dann mit einem dicken Tropfen Kleber auf die Deckelinnenseite.
  3. Bestäube das Mini-Bäumchen mit einer dicken Schicht Puderzucker und setze das Glas auf den Deckel. Beim Zudrehen solltest du Vorsicht walten lassen, um den Zucker nicht von den Nadeln zu fegen. Den letzten Schliff gibst du der Winterlandschaft im Glas mit einem hübschen Band.

Wenn du Schneespray hast, kannst du auch dieses anstelle von Puderzucker verwenden. Auf jeden Fall solltest du diese spielend leichte Bastelei mit den Kleinsten umsetzen, weil sie ganz besondere Freude daran haben werden, ihren eigenen Weihnachtsbaum zu besitzen.

Kommentare

Auch interessant