Auf Draht - So lädst du dein Handy ohne Kabel auf.

Kabellos zu telefonieren und zu surfen ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Auch kabellose Mäuse und Tastaturen sind völlig normal. Nur unsere Handyakkus müssen wir immer noch per Kabel aufladen.

Doch hiermit kannst du dir ein kabelloses Aufladegerät für das Handy selber basteln.

Dafür brauchst du:

  • dein USB-Aufladekabel
  • USB-Adapter für die Steckdose
  • Kupferdraht
  • einen kleinen Magneten
  • Aluminiumfolie
  • Isolierband
  • Schere

Warnung: Der Erfolg dieses Tricks ist nicht immer garantiert. Falls du dein Ladekabel nicht unnötig riskieren möchtest, besorg dir für dieses Bastel-Projekt lieber ein zweites. Außerdem solltest du eine Steckdose mit Überspannungsschutz und separatem Schalter verwenden.

YouTube/ADDYOLOGY

Und so geht es:

Schneide die beiden Enden des USB-Kabels ab.

YouTube/ADDYOLOGY

Löse von beiden Häften die Kabelummantelung.

YouTube/ADDYOLOGY

Schneide die nicht benötigten Drähte ab.

YouTube/ADDYOLOGY

Löse die Isolierung der beiden verbliebenen Drähte.

YouTube/ADDYOLOGY

Klebe den Magneten auf den Adapter.

YouTube/ADDYOLOGY

Umwickel die freigelegten Drähte mit Alufolie.

YouTube/ADDYOLOGY

Umwickel die Drähte anschließend mit Kupferdraht.

YouTube/ADDYOLOGY

Umwickel die Drähte daraufhin mit Isolierband.

YouTube/ADDYOLOGY

Umwickel die Drähte des Teils, das in das Smartphone gesteckt wird, nochmals mit Kupferdraht.

YouTube/ADDYOLOGY

Steck dieses in dein Smartphone und das andere in den Adapter. Sobald du diesen in die Steckdose steckst, müsste dein Handy laden.

YouTube/ADDYOLOGY

Unter optimalen Bedingungen lädt es sogar noch in bis zu 15 Metern Entfernung.

YouTube/ADDYOLOGY

Die ganze Anleitung kannst du dir Schritt für Schritt noch einmal in diesem Video anschauen:

Gibt es etwas Befriedigenderes, als sich nach getaner Bastelarbeit einfach zurückzulehnen und dem Akku aus der Ferne beim Laden zuzusehen? Tschüs, Kabel! 

Quelle:

elitereaders

Kommentare

Auch interessant