Wundertüte: Raffinierte Anwendungen für Kaffeefilter.

Dass Kaffeesatz auf allerlei Arten weiterverwendet werden kann, ist ja an sich schon genial. Doch auch die Filter, durch die das schwarze Gold allmorgendlich tropft, können auf komplett überraschende und ungewöhnliche Weise verwendet werden. Besonders nützlich sind aufgrund ihrer Form übrigens die großen Filtertüten aus den 2-Liter-Maschinen. Hier sind 15 tolle Anwendungsarten.

Als Putzhelfer
Da Kaffeefilter fusselfrei sind, können sie perfekt zum Einsatz kommen, wenn mal wieder kein Küchenpapier da ist.

Fat Spiral

Als Ordnungshelfer
Wenn gerade viele kleine Dinge herumliegen, bietet ein Kaffeefilter die perfekte Hilfe. Platziere beispielsweise Schrauben, Muttern und Nägel in einem Kaffeefilter, während du etwas zusammenbaust. So kann dir nie wieder ein wichtiges Teil entwischen.

Als UV-Kamerafilter
Schneide einfach eine passende Form aus dem Kaffeefilter aus und lege sie vor deine Kameralinse. Und schon hast du einen wunderschönen Kontrastausgleich!

Expodisc Alternative : Coffee Filter 2

Als Poliertuch
Frisch abgewaschene Gläser mit einem Kaffeefilter trocken reiben und sie glänzen wie neu. Wasserflecken Adé! 

Als Kleckerschutz
Das kennen wir alle: Manchmal schmilzt das Eis viel schneller, als es gegessen werden kann und dann verursacht so ein Eis am Stiel sehr klebrige Finger. Wenn du vor dem Genuss einfach einen Kaffeefilter von unten auf den Stiel steckst, verhinderst du das.

Als Geschirrschutz
Einfach einen Kaffeefilter zwischen zwei Schüsseln, Pfannen oder Tellern im Schrank platzieren. Das dünne Papier benötigt nicht viel Platz, doch es schützt dein gutes Geschirr vor Kratzern, Macken und im schlimmsten Fall vor dem Feststecken und Zerbrechen.

Als Spritzschutz
Lege einen Kaffeefilter über die Mahlzeiten, die du in der Mikrowelle erhitzt, um eine Sauerei zu verhindern.

Als Essenschutz
Wenn der Kuchen noch abkühlen muss bevor er gestürzt werden kann, empfiehlt es sich, ihn mit einem Papiertuch abzudecken und zu schützen. Benutze stattdessen lieber einen Kaffeefilter, denn der hinterlässt im Gegensatz zum Papiertuch keine Fusseln.

Als Schmutzfang
Einen Kaffeefilter in den leeren Blumentopf legen und dann die Pflanze darauf pflanzen. So kann das Wasser zwar ablaufen, doch der Schmutz bleibt im Topf.

Als Fernseher-Tuch
Kaffeefilter eignen sich perfekt, um Schmutz von Fernseher, Handy und Co. zu entfernen.

Als Edelstahlpolitur
Da der Kaffeefilter keine nervigen Staubteilchen zurücklässt, eignet er sich prima, um Stahl fleckenfrei und glänzend sauber zu reiben.

Als Snack-Schale
Ein Kaffeefilter bietet eine super Alternative zu Schüsseln für Popcorn und Co. - und das auch noch abwaschfrei!

Als Schlankmacher
Tupfe mit einem Kaffeefilter über Pommes, Bacon und Co. oder schüttle sie kurz darin, um überschüssiges Öl zu entfernen. So reduzierst du die Fettaufnahme schnell und einfach.

Als Verfeinerung
Verfeinere dein Sieb, indem du einen Kaffeefilter hineinlegst. So kannst du alles auffangen, außer Wasser.

Als Dekoration
Kaum zu Glauben, doch aus Kaffeefiltern kannst du wunderschöne Deko-Blumen ganz einfach selbst machen und sogar ganze Blumensträuße in deiner Wunschform und -farbe herstellen, die so lange halten, wie sie dir gefallen. Hier eine Anleitung dazu. 

Wenn dich diese ungewöhnlichen Verwendungsmöglichkeiten für einen simplen Kaffeefilter auch so überrascht haben, dann teile diese Liste mit allen, die du kennst und bringe Licht ins Dunkel!

Kommentare

Auch interessant