Friseurin verwandelt alten Wohnwagen in Salon.

Auf der Suche nach neuen Räumen für ein aufstrebendes Geschäft ist ein Schrottplatz eigentlich nicht die allererste Wahl. Doch für die Amerikanerin Katy McLaughlin ist er hingegen eine wahre Goldgrube, denn nur hier kann sie die Perle finden, nach der sie schon so lange sucht.

Katy arbeitet als Stylistin und ist mit Leib und Seele bei der Sache, wenn es darum geht, ihren Kundinnen jeden Wunsch zu erfüllen. Weil die junge Frau von immer mehr Kunden gefragt wird, ob sie nicht zu ihnen nach Hause kommen kann, sucht sie verzweifelt eine Lösung. Da erfährt sie, dass der Staat Texas eine Lizenz für mobile Salons anbietet. Also beschließt sie diesen alten, unansehnlichen Wohnwagen zu kaufen und von Grund auf zu überholen.

Imgur/SMySF

Der Wagen stand seit Jahren ungenutzt herum und das sieht man ihm auch an, von innen als auch von außen.

Imgur/SMySF

Mehr als Wohnraum für Krabbeltiere und Milben scheint der heruntergekommene Wagen auf den ersten Blick nicht zu bieten. Katy ahnt schon, wie viel Geld und Mühe es kosten wird, aus diesem ollen Teil ein Schmuckstück werden zu lassen.

Imgur/SMySF

Zuerst muss die Blechbüchse von außen wieder strahlen, denn der erste Eindruck ist für jeden Kunden der entscheidende.

Imgur/SMySF

Vom verwahrlosten Innenleben ist praktisch nichts mehr zu verwenden. Der Wohnwagen wird vollständig entkernt.

Imgur/SMySF

Die Herausforderung ist nicht nur den Wagen in einen voll funktionsfähigen Salon zu verwandeln. Er soll auch, passend zum Äußeren, einen coolen nostalgischen Charme versprühen.

Imgur/SMySF

Damit der kleine Raum nicht zu erdrückend wirkt, bleibt er größtenteils weiß. Ein paar bunte Akzente frischen den Look zusätzlich auf.

Imgur/SMySF

Es gibt sogar einen gemütlichen Wartebereich. Fehlen eigentlich nur noch die bunten Blätter und Illustrierten. Aber das kommt schon noch.

Imgur/SMySF

Jedes Detail wird liebevoll geplant, wie dieses witzige Deckenlicht.

Imgur/SMySF

4 Monate später erinnert gar nichts mehr an die gammelige Blechbüchse.

Imgur/SMySF

Katy nennt ihren mobilen Salon „Hair and There“ (kleines Wortspiel Haar/Hier und Dort). Kunden können sie besuchen oder sie kommt einfach vorbei.

Besonders für ältere oder kranke Menschen ist dieser Service unschlagbar. Aber auch für Hochzeiten und Partys wird Katys rollender Salon gerne gebucht.

Katy hat weder Kosten noch Mühen gescheut, alles für ihre Kunden zu geben. Davon können sich hierzulande sehr viele Unternehmen eine ganz große Scheibe abschneiden. So viel Hingabe und Kundennähe verdient es auch mit deinen Freunden geteilt zu werden.

Kommentare

Auch interessant