Spielen und lernen: Tolle Experimente für Kinder.

Die Freizeitgestaltung von Kindern ist meist eine knifflige Angelegenheit. Denn oft sind Dinge, die den Kindern Spaß machen, nicht gleichzeitig auch gut für sie. Hier sind ein paar Experimente, die Spaß machen und bei denen man dazu noch etwas lernen kann. Und ganz ehrlich gesagt: Ein paar von ihnen sind sogar für Erwachsene spannend und lehrreich. Zu den meisten Experimenten findest du außerdem Links zu ausführlichen (englischsprachigen) Erläuterungen.

1.) Die Teebeutel-Rakete

Wir beginnen mit dem Klassiker. Man nehme einen Teebeutel und entferne den Inhalt.

YouTube/CrazyRussianHacker

Dann kann der Junior-NASA-Wissenschaftler zur Tat schreiten: Einmal oben entzünden, bitte! Und die Triebwerke starten.

YouTube/CrazyRussianHacker

Schon fliegt die Rakete Richtung Decke. Deswegen: nur im Freien nachmachen und bitte auch nur unter Aufsicht!

YouTube/CrazyRussianHacker

2.) Osmose-Experiment

Bei diesem Experiment kann man mit Wasser und Lebensmittelfarben herausfinden, was Osmose bedeutet.

YouTube/mylittlecraftclass's channel

Das Spannende an Experimenten ist, dass man vorher die Kinder raten lässt (in der Wissenschaft gleichzusetzen mit der sogenannten „Annahme“), um dann die Testergebnisse mit den vorher getätigten Annahmen zu vergleichen („zu verifizieren“). Welche Farbe nehmen die Selleriestangen wohl an?

YouTube/mylittlecraftclass's channel

Was genau Osmose ist und was da eigentlich passiert, erfährst du hier.

3.) Tornado im Glas

Dieser harmlose Trick hat es in sich. Man gebe Spülmittel in ein Einmachglas mit Wasser. Und dann beginnt man, mit kreisenden Handbewegungen das Innere zum Schleudern zu bringen.

YouTube/ Kidspot

Dem kleinen Tornado kann man stundenlang beim Toben zuschauen.

YouTube/ Kidspot

4.) Magischer Rotor

Mit einer Batterie und einem kleinen Magneten baut man die Hauptstation für diesen Rotor, der sich wie auf magische Weise zu drehen beginnt.

YouTube/ CrazyRussianHacker

Immer schneller!

YouTube/ CrazyRussianHacker

Was genau passiert und wie ein Magnetfeld funktioniert, steht hier geschrieben.

5.) Hand des Jedi

Per Handbewegung ein Ketchup-Päckchen in der Wasserflasche steigen und sinken lassen? Es ist möglich!

Youtube/maryjlockwood

Der Trick hinter dem Zaubertrick ist hier versteckt!

6.) Wanderndes Wasser

Wer Wasser wandern lassen will, wird dieses Experiment lieben. Denn hier geht das Wasser von einem Glas ins andere über, obwohl die einzelnen Gläser bloß mit etwas Küchenpapier verbunden sind.

YouTube/WhizKidScience

Die Erklärung gibt es hier.

7.) Feste Seifenblasen

Bei diesen Riesen-Seifenblasen kommt der Spaß garantiert nicht zu kurz.

YouTube/EvanTubeRAW

YouTube/EvanTubeRAW

YouTube/EvanTubeRAW

Woraus die stabilen Blasen gemacht sind, erfährst du hier.

8.) Experiment für die Jüngsten: Was löst sich in Wasser auf?

Hier ein schönes Experiment, bei dem schon die Jüngsten gewichtig mit Klemmbrett das Testergebnis notieren können und unkompliziert ihre ersten Tests durchführen können. Hier geht es um die Frage: Was löst sich in Wasser auf und was nicht? Auf jeden Fall vorher die Kinder raten lassen.

YouTube/Stephanie Kinnaman

YouTube/Stephanie Kinnaman

Zum genauen Versuchsaufbau hier entlang!

9.) 1 Glas – 7 Schichten

Dieses physikalische Experiment verdeutlicht, dass Flüssigkeiten eine unterschiedliche Dichte aufweisen können. Insgesamt 7 verschiedene Flüssigkeiten legen sich hier Schicht auf Schicht übereinander, anstatt sich zu vermischen.

YouTube/BDGcustoms

YouTube/BDGcustoms

Welche Flüssigkeiten man benutzt? Hier ist die Antwort.

10.) Herbstprognose

Wie werden diese Blätter im Herbst wohl aussehen? Bei solchen Experimenten sollte man die Annahmen der Kinder schriftlich festhalten.

YouTube/Bite Sci-zed

Mithilfe eines handelsüblichen Kaffeefilters lassen sich die Ergebnisse „messen“.

YouTube/Bite Sci-zed

Alle Hintergrund-Infos findest du hier.

11.) Nacktes Ei

Was passiert mit einem Ei, das man in ein Glas mit Essig taucht und für 12 Stunden dort lässt?

YouTube/Anne Helmenstine

Die Schale verschwindet!

YouTube/Anne Helmenstine

Und man hält ein nacktes Ei in den Händen. Mit einer gewaltigen Oberflächenspannung, die es sogar erlaubt, das Ei fallen zu lassen!

YouTube/Anne Helmenstine

Wie, was, warum? Darum!

12.) Elefantenzahnpasta

Diese Elefantenzahnpasta ist leicht aus wenigen Zutaten hergestellt. Es quillt nur so aus der Plastikflasche und scheint gar nicht mehr aufzuhören. In den USA wird es gerne als eines der ersten Experimente im Klassenraum verwendet, um zu veranschaulichen, was eine physikalische Reaktion ist.

YouTube/HouseholdHacker

Welche Zutaten du dafür brauchst? Schau einfach hier nach.

13.) Farbenmeer in Milch

Manchmal braucht man nicht mehr als Milch, Spülmittel bzw. Seife und Lebensmittelfarben, um ein Gemälde zu erschaffen. Das hier bewegt sich ständig von selbst und erschafft so die wunderbarsten Formen und Farben.

YouTube/420experiment

Hier ist alles, was du dazu wissen musst.

14.) Feuerwerk im Glas

Ein kleines Feuerwerk im Glas gefällig? Was passiert, wenn man Lebensmittelfarben mit Öl in einem Wasserbehälter versenkt?

YouTube/ Easy Kids Science

Viel Spaß beim Anschauen!

15.) Kristallisierung von Eiern

Hier ist ein Experiment, mit dem Kinder sich stundenlang beschäftigen können.

YouTube/MaeSyaP

Man legt ein Ei in ein Glas mit einer bestimmten (ungiftigen) Lösung.

YouTube/MaeSyaP

Und so geht's.

Ohne zu viel zu verraten: So sieht das Ergebnis aus: Eier, die mit bunten Kristallen überzogen sind!

YouTube/MaeSyaP

Zu den überraschendsten Ergebnissen zählt sicher das Ei, das ohne Schale trotzdem in Form bleibt. Wer hätte gedacht, dass man mit Essig so etwas anstellen kann?

Diese Experimente fördern die Neugierde von Kindern und machen auch den Erwachsenen Spaß. Teile diese Freizeitideen, die Klein und Groß glücklich machen.

Kommentare

Auch interessant