Diese Frau findet eine mysteriöse Kiste im Schrank ihres Opas und wagt es, sie zu öffnen.

Manchmal kann sich der vermeintlich alte Ramsch der Großeltern im Nachhinein als kleiner Schatz erweisen. Diese Erfahrung machte eine Userin der Fotoplattform Imgur, die im Schrank ihres Großvaters eine geheimnisvolle Holzkiste fand und den erstaunlichen Inhalt mit der Internetgemeinschaft teilte.

Imgur/doggetofftheqcekmty

Die Kiste war in keinem guten Zustand, der Deckel ließ sich nicht einmal mehr schließen. Als die Frau aus dem US-Bundesstaat Michigan die Kiste öffnete, schien diese nichts weiter als die Zeugnisse und Diplome des Großvaters, Ur-Großvaters und Großonkels der Frau zu enthalten.

Familiäre Erinnerungsstücke entdeckt zu haben, war ohne Frage erfreulich, aber die eigentliche Überraschung sollte noch folgen.

Imgur/doggetofftheqcekmty

Denn zum Erstaunen der Imgur-Userin besaß die Holzkiste einen doppelten Boden. Darin zeigte sich der eigentliche Schatz, den ihr Großvater dort jahrzehntelang im Schrank gehortet hatte.

Imgur/doggetofftheqcekmty

In der Kiste lagen nämlich zahlreiche alte Zeitungen und Zeitschriften, die bedeutende Ereignisse der Geschichte der USA dokumentierten. Damit bot sich der Frau eine Reise durch die Vergangenheit ihres Landes und durch die Epochen, in denen ihre Familie lebte.

Imgur/doggetofftheqcekmty

Die nachweislich älteste Zeitung dieser Sammlung stammt vom 30. Juni 1891. Sie berichtet von einer Flut im Bundesstaat Kansas und darüber, dass sich eine große amerikanische Ölgesellschaft mit ihren Geschäftspraktiken unbeliebt in Deutschland gemacht hat.

Imgur/doggetofftheqcekmty

Eine der gefundenen Zeitungen berichtet sogar vom Tod des US-Präsidenten Abraham Lincoln, womit sie von 1866 wäre. Aber vermutlich handelt es sich hierbei um einen Nachdruck.

Imgur/doggetofftheqcekmty

1901 fiel auch Präsident William McKinley einem Attentat zum Opfer. Diese Zeitung zitiert seine letzten Worte.

Imgur/doggetofftheqcekmty

Nach Abdankung des deutschen Kaisers im November 1918 endete der Erste Weltkrieg.

Imgur/doggetofftheqcekmty

Nur wenige Monate später, im Januar 1919, verstarb der beliebte ehemalige US-Präsident Theodore Roosevelt. Unten rechts werden Wollsocken für Männer beworben.

Imgur/doggetofftheqcekmty

Nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima titelt diese Zeitung sinngemäß in roten Lettern: „Gebäude aus Stahl verdampfen.“ Übrigens wird die „Detroit Times“ seit fast 60 Jahren nicht mehr herausgegeben.

Imgur/doggetofftheqcekmty

Dwight D. Eisenhower gewann 1952 die Präsidentschaftswahl.

Imgur/doggetofftheqcekmty

Sie ist zwar keine amerikanische Würdenträgerin, aber bis heute im Amt: Ebenfalls 1952 bestieg Queen Elizabeth II den englischen Thron. Die Krönungszeremonie erfolgte am 2. Juni 1953, worüber diese Zeitung berichtet.

Am selben Tag gelang zudem die Erstbesteigung des Mount Everest, was in dem Artikel links neben dem Bild thematisiert wird.

Imgur/doggetofftheqcekmty

In dem Tod John F. Kennedys im Jahr 1963 sieht diese Zeitung Parallelen zum Lincoln-Attentat.

Imgur/doggetofftheqcekmty

Fast auf den Tag genau drei Jahre später äußert das renommierte „Life Magazine“ Zweifel an der offiziellen Darstellung des Tathergangs.

Imgur/doggetofftheqcekmty

„Ein kleiner Schritt für einen Menschen, einer großer Sprung für die Menschheit!“ Im Juli 1969 wurde selbstverständlich auch über die allererste Mondlandung berichtet.

Imgur/doggetofftheqcekmty

Diese und weitere Bilder kannst du dir auch hier in Originalgröße anschauen, um ein wenig in den alten Zeitungen lesen zu können.

Auf dem Sammlermarkt können gut erhaltene Zeitungen und Zeitschriften mit Nachrichten von bedeutenden historischen Ereignissen durchaus ein paar Euro einbringen. Aber vermutlich wird sich die Finderin dieser kleinen Schatztruhe mehr über den sentimentalen Wert freuen.

Quelle:

Imgur,

boredpanda

Kommentare

Auch interessant