Wickel Bacon ringförmig in eine Muffinform, schlage ein Ei auf und ab in den Ofen damit!

Kennst du das? Es ist Sonntagmorgen, du stehst im Schlafanzug in der Küche und willst deinen freien Tag mit einem majestätischen Frühstück gebührend feiern. Doch wieder mal mangelt es Ideen oder deinen Fähigkeiten. Kein Problem mit diesem genial simplen Rezept für Schinken-Ei-Nester. Da legen die Vögel im Vorbeiflug gleich freiwillig ihre Eier rein!

Dafür brauchst du:

  • Pflanzenöl
  • 6 Streifen Bacon
  • 6 Eier
  • Pfeffer
  • frische Kräuter nach Belieben

So geht es:

  1. Die Baconstreifen in etwas Öl in der Pfanne anbraten.
  2. Jeweils einen Streifen Bacon, wie einen Ring, in die Mulde einer Muffinform legen.
  3. Eier aufschlagen und in jede Mulde jeweils eines geben.
  4. Mit einer Prise Pfeffer garnieren.
  5. Bei 180°C für 15 bis 20 Minuten backen.
  6. Nach dem Backen aus der Form lösen und nach Geschmack mit frischen Kräutern, wie Petersilie oder Schnittlauch, garnieren.

Hier siehst du die ganze Anleitung im Video:

Na wenn das mal nicht kinderleicht ist! Da schafft es auch jeder noch so große Koch-Legastheniker ein wahrhaft köstliches Mahl auf den Frühstückstisch zu zaubern.

Kommentare

Auch interessant