Optische Täuschung als Kunst: 17 trickreiche Figuren.

Kunst ist nicht unbedingt immer auf Anhieb zu verstehen. Diese 17 Kunstwerke wollen sogar überhaupt nicht verstanden werden – im Gegenteil: Sie wollen den Sehsinn ihrer Betrachter täuschen!  

Das gelingt ihnen allerdings derart bemerkenswert, dass man allzu gern einfach nur in staunender Betrachtung vor ihnen stehen bleibt.  Solche Figuren im öffentlichen Raum zeigen, was Kunst zu sein vermag - Illusion, optische Täuschung, Rätsel.

1.) Wo sie wohl hin will?

Pinterest

2.) Nur ein schwebendes Kleinkind.

Pinterest

3.) Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!

Pinterest

4.) Das nenne ich mal „Stairway to Heaven“.

Pinterest

5.) Dieser Statue möchte man nicht im Dunkeln begegnen ... Bei Tag lieber auch nicht.

Pinterest

6.) Hoffentlich springt da nicht aus Versehen einer hinterher!

Pinterest

7.) Räuber und Gendarm einmal umgekehrt.

Pinterest

8.) Da muss man wirklich zweimal hinsehen.

Pinterest

9.) Was hier so aussieht wie eine Computeranimation, ist tatsächlich eine Statue.

Pinterest

10.) Wenn Kunst lebendig zu werden scheint.

Pinterest

11.) Nicht lebensgroß, dafür umso lebensechter.

Pinterest

12.) Eine Fee, die tatsächlich zu schweben scheint.

Pinterest

13.) Da werden direkt Kindheitserinnerungen wach.

Pinterest

14.) König Artus mit Excalibur.

Pinterest

15.) Man beachte die vielen kleinen Details.

Pinterest

16.) Wie ein Tauchgang in eine andere Welt.

Pinterest

17.) Eine perfekt ausbalancierte Seiltänzerin.

Pinterest

Bei einigen dieser Kunstwerke musste sich der ein oder andere bestimmt schon mal ungläubig die Augen reiben. Solch eindrucksvolle Gebilde dürften durchaus öfter in den Museen und auf öffentlichen Plätzen stehen – da wird man gern zum Kunstkenner! 

Kommentare

Auch interessant