Perfekt für die kalten Tage: Diese Kuscheldecke knüpfst du dir ganz schnell selbst.

Am allerbesten verbringt man die kühlen und dunklen Abende doch auf der Couch. Und was braucht man dort, um es sich so richtig gemütlich zu machen? Ganz genau, seine persönliche Kuscheldecke. Hier siehst du, wie du dir ganz einfach eine solche selbst herstellen kannst. Das Beste daran: Dazu brauchst du noch nicht einmal Nadel und Faden!

So wird es gemacht:

Als erstes steht die Wahl des Stoffes an. Du brauchst zwei verschiedene Lagen Stoff: eine mit dem Motiv deiner Wahl und eine als Trägerschicht. Am leichtesten lässt sich Fleece-Stoff verarbeiten, der franst an den Rändern nicht so leicht aus und leidet auch nicht unter dem Pilling-Effekt.

instructables

Die Stoffbahnen sollten mindestens 1,50 x 2 m groß sein. Leg die beiden Schichten möglichst deckungsgleich übereinander.

instructables

Sollten eine oder mehrere der Kanten von der Länge her nicht ganz passen, wird das mit einer Schere schnell angeglichen. Dazu einfach beide Schichten zugleich auf Länge schneiden.

instructables

Als nächstes werden die Ecken zugeschnitten. Dazu machst du dir am besten eine Papierschablone in den Maßen 12 x 12 cm und schneidest daran entlang.

instructables

Nun folgen die Längs- und Querseiten. Dazu werden rundherum etwa 12 cm tiefe Fransen geschnitten. Lass dabei jeweils 2 cm Abstand.

instructables

Wenn du mit dem Fransenschneiden einmal rundherum fertig bist, geht es ans Verknoten. Dazu am besten in einer der Ecken beginnen.

instructables

Nutze dazu den sogenannten Ballonknoten, bei dem du beide Fransen-Stofflagen zusammenlässt, eine Schlaufe formst und das Ende hindurchziehst. Genauso wie bei einem Luftballon.

instructables

Hier noch einmal eine Detailansicht des ersten Knotens. Nach diesem Prinzip verfährst du dann mit jedem weiteren Fransenpaar.

instructables

Wenn du dann auch mit dem Verknoten einmal rundherum fertig bist, kann deine neue Decke schon zum Einsatz kommen!

instructables

Hier kannst du dir noch weitere Anregungen für interessante Dessins holen:

pint1
pint1
pint1
pint1
pint1
pint1
pint1
pint1

So einfach kannst du also aus deinem Lieblingsstoff deine eigene Decke knüpfen. Auch als ganz persönliches Geschenk ist sie wunderbar geeignet.

Quelle:

instructables

Kommentare

Auch interessant