Männer machen mit Outfit Fehler und treiben Frauen mit ihrer Mode in den Wahnsinn.

Hast du unterwegs auch schon einmal einen Mann beobachtet, der mit Socken in Sandalen durch die Weltgeschichte spaziert ist, und dich gefragt, was zur Hölle er sich bei dieser schrecklichen Socken-Schuh-Kombination gedacht hat?

pin1

Tatsächlich scheinen sich viele Männer keine tiefgründigen Gedanken über ihren Kleidungsstil zu machen, denn es gibt Styling-Fehler, die einfach nicht aus der Mode zu kommen scheinen – sehr zum Leidwesen des weiblichen Geschlechts. Über 600 Frauen haben nämlich vor Kurzem auf der Onlineplattform reddit zusammengetragen, welche männlichen Klamotten-Katastrophen sie am meisten stören:

1.) Zu große Anzüge

Eigentlich machen Männer in Anzügen immer eine gute Figur. Ist allerdings das Jackett deutlich zu groß und die Hose viel zu lang, drohen sie in dem Kleidungsstück zu versinken – das sieht einfach nur lächerlich aus! Beim Anzugkauf also bitte immer auf eine körperschmeichelnde Passform achten, denn keine Frau möchte ihren Traummann erst in den Stoffmassen suchen müssen.

2.) Flip-Flops, Schlappen, Crocs & Co.

Männer in offenen Schuhen sind in der Damenwelt immer wieder ein Thema, dabei sind sich die Frauen einig: Flip-Flops, Schlappen und Crocs sind absolute Liebestöter und werden höchstens am Strand oder in der Schwimmhalle geduldet.

3.) Kurze Hosen

Bei sommerlichen Temperaturen tragen auch die Herren der Schöpfung gern kurze Hosen; das allein ist keine Modesünde. In den Augen der Frauen übertreiben es manche Männer jedoch mit der Hosenkürze, indem sie zu viel Bein zeigen: Jede Hose, die nicht über die Hälfte des Oberschenkels reicht, sollte ihrer Meinung nach aus dem Kleiderschrank verbannt werden.

4.) Glatze verstecken

Viele Männer tragen freiwillig schon in jungen Jahren eine Glatze, denn diese Frisur ist an Pflegeleichtigkeit nicht zu übertreffen. Andere Herren hingegen, die ihre Haare widerwillig verlieren, versuchen ihre kahlen Stellen häufig zu verstecken, indem sie ihre übrigen Haare darüberlegen; bei den Frauen kommt das allerdings gar nicht gut an, denn die gestylte Anti-Glatze verrutscht ständig und macht die ganze Misere nur noch schlimmer – Männer sollten also lieber zu ihren luftigen Lücken stehen oder sich einfach auch die übrigen Haare kürzen.

pin1

5.) Socken in offenen Schuhen

Ja, diesen Mode-Fauxpas müssen Frauen sich schon seit einer Ewigkeit ertragen und bis heute erschließt sich keiner von ihnen, warum zur Hölle Männer bei sommerlichen Temperaturen nicht auf ihre Socken verzichten können.

6.) Sonnenbrillen

Dass sich der ein oder andere Herr sein Gesicht mit einer Sonnenbrille schmückt, ist für Frauen überhaupt kein Problem. Das Accessoire wird ihnen erst ein Dorn im Auge, wenn Männer es unnötigerweise in geschlossenen Räumen tragen, nur um noch cooler zu wirken.

7.) Enge T-Shirts

Durchtrainierte Männer sind eine Augenweide, vor allem wenn der definierte Körperbau durch das Oberteil auch noch betont wird. Viele von ihnen tragen jedoch T-Shirts, die zu klein sind, in dem Glauben, ihre Muskeln so noch besser zur Schau zu stellen – das sieht jedoch alles andere als ästhetisch aus.

8.) Weite Jeans

Immer mehr Männer laufen in weiten Jeanshosen herum, in denen weder ihr Allerwertester noch ihre Beine zur Geltung kommen – dabei ist es genau das, was die Damen sehen wollen.

9.) Kleidungsstil

Viele Männer greifen im Kleiderschrank zu der Hose oder zu dem Oberteil, das ganz oben auf dem Stapel liegt, ohne darüber nachzudenken, ob die Kombination überhaupt zusammenpasst. Dabei finden Frauen es toll, wenn Männer in durchdachten Outfits herumlaufen.

 

Ein von @zhao_7 geteilter Beitrag am

10.) Bart

Bart ist nicht gleich Bart: Gesichtsbehaarung gilt bei Frauen als Ausdruck von Männlichkeit, wenn sie gepflegt ist. Leider ist das bei vielen Männern nicht der Fall, denn krause, muffig riechende Barthaare oder ungewöhnliche Bartfrisuren sind hier an der Tagesordnung, das geht gar nicht!

Seien es nun zu große Anzüge, zu kurze Hosen oder zu enge Oberteile: Diese zehn Styling-Fehler haben gezeigt, dass Männer wahre Pioniere sind, wenn es darum geht, Modesünden zu begehen – zumindest, wenn es nach den Frauen geht. Dabei ist natürlich jeder Kleidungsstil reine Geschmacksache und das Wichtigste ist, dass sich die Herren in ihren Klamotten wohlfühlen.

Quelle:

desired, reddit

Kommentare

Auch interessant