Aus 14 Eisstielen wird Mini-Garten.

So gut es sich auch anfühlt, selbst heimzuwerken, für größere Projekte fehlt meist der Platz. Zum Glück gibt es aber auch ein paar „kompaktere“ Ideen, wenn du trotzdem Lust hast, deine Wohnung oder deinen Arbeitsplatz zu verschönern.

Wie wäre es z.B. mit einer dekorativen Mini-Palette aus Holz? Die YouTuberin Laura LeBoutillier hat eine solche im Angebot!

Youtube/Garden Answer 

Dafür brauchst du:

  • 14 Eisstiele
  • Sekundenkleber
  • Flüssigkleber, transparent trocknend
  • Wetterschutz-Holzlasur (Spray)
  • Torfmoos
  • Ableger von unterschiedlichen Fettpflanzen

So geht es:

Schneide als Erstes die runden Enden der Eisstiele ab und achte darauf, dass alle ungefähr gleich lang sind.

Youtube/Garden Answer

Jetzt klebst du die Stiele mit Sekundenkleber zu einer Mini-Palette zusammen. Lege zwei Stiele parallel zueinander hin und tropfe ein wenig Kleber an ihre Enden. Nimm zwei weitere Stiele und stelle sie auf ihrer Kante auf die vier Klebestellen, sodass die vier Eisstiele ein Quadrat bilden.

Youtube/Garden Answer

Als Nächstes klebst du in gleichem Abstand fünf weitere Stiele auf das Gerüst. Eine Seite der Palette ist damit bereits fast fertig.

Youtube/Garden Answer

Drehe die Palette nun um und klebe einen Eisstiel auf die Hinterseite der fünf Stiele, um für ausreichende Stabilität zu sorgen.

Youtube/Garden Answer

Um auch die zweite Seite der Palette zu vervollständigen, musst du nur noch drei weitere Stiele auf das umgedreht liegende Gerüst kleben.

Youtube/Garden Answer

Mit dem letzten Eisstiel verschließt du noch ein Ende der Palette. Jetzt ist sie schon fast fertig!

Youtube/Garden Answer

Sprühe nun die Palette von beiden Seiten mit der Wetterschutz-Holzlasur ein und lass sie ein paar Stunden trocknen.

Youtube/Garden Answer

Anschließend stopfst du das Torfmoos vorsichtig ins Innere der Palette.

Youtube/Garden Answer

Mit einer Schere kannst du zu weit überstehendes Moos ganz leicht trimmen.

Youtube/Garden Answer

Jetzt sind die Fettpflanzen an der Reihe!

Youtube/Garden Answer

Du kannst die Ableger nacheinander ins Moos stecken und mit einem ungiftigen Flüssigkleber befestigen.

Youtube / Garden Answer

Fettpflanzen sind äußerst robust. Ihre Ableger werden schnell Wurzeln bilden und gedeihen. Sollten nach einiger Zeit Wurzeln aus der Palette herausragen, kannst du sie einfach abschneiden. Um lange an den Pflänzchen Freude zu haben, solltest du sie regelmäßig mit Wasser besprühen; das Moos wirkt dabei wie ein Schwamm. Und dank der Lasur verfault auch das Holz nicht.

Youtube/Garden Answer

Für eine noch genauere Anleitung kannst du dir das folgende Video (auf Englisch) ansehen:

Diese Mini-Palette macht sich nicht nur gut auf deinem Schreibtisch, sie ist auch ein ideales Geschenk für einen guten Freund. Dabei ist das Ganze nicht einmal mit viel Arbeit verbunden. Einfach zauberhaft!

Quelle:

Youtube

Kommentare

Auch interessant