Willst du im Alter glücklich sein? Dann vermeide die folgenden 33 Dinge.

Diejenigen, die ein hohes Alter erreicht haben, blicken manchmal mit Wehmut auf ihre vergangenen Tage zurück. Teilweise, weil sie die richtigen Entscheidungen trafen oder eben die falschen. Vermeide die folgenden 33 Punkte und du wirst entspannt deinen Lebensabend genießen können:

1. Es versäumen mit den Eltern zu sprechen, solange sie noch da sind.

Pixabay/maxlkt

2. Sich nicht genügend um die eigenen Zähne kümmern, gerade wenn es sich um grundlegenden Sachen wie regelmäßiges Zähneputzen oder Zahnseide handelt.

3. Eine fast unerträgliche Beziehung nicht beenden, weil man sich nicht vorstellen kann, allein zu sein. Spoiler: Es wird nicht einfacher, aber besser.

4. Nur an sich denken und sich selbstsüchtig gegenüber anderen verhalten.

5. Wenig lesen. Du wirst nie jemanden sagen hören, er habe zu viel Lebenszeit mit Lesen verschwendet.

Pixabay/jarmoluk

6. Angst davor haben, eine schreckliche Arbeit zu kündigen, bei der du nicht wertgeschätzt wirst und die dich krank macht.

7. Die Möglichkeit verlieren, auf Reisen zu gehen. Damit ist nicht gemeint, alles fallenzulassen und die Welt zu bereisen, sondern Gelegenheiten erkennen und zu nutzen.

8. Sich allzu sehr darum bemühen, was andere erwarten – aus Angst beurteilt zu werden.

9. Nie die Komfortzone verlassen und deshalb viele Möglichkeiten verpassen.

Pixabay/geralt

10. Sich nur mit Dingen beschäftigen, von denen man annimmt, dass sie das eigene Leben ändern können. Wissen ist immer hilfreich, selbst wenn es sich nur um geistige Anregungen handelt.

11. Sich davor zu fürchten, jemandem seine Liebe zu gestehen, den man liebt.

12. Geld für Nichtigkeiten rauswerfen und Schulden anhäufen oder zu versäumen deshalb größere Ziele zu erreichen.

13. Sich nur auf die Arbeit konzentrieren und die eigene Freizeit und sich selbst vergessen.

Pixabay/LoveToTakePhotos

14. Einen Groll gegen etwas hegen. Vor allem gegen Dinge, die nicht allzu wichtig sind.

15. Niemals etwas kochen, dass man sehr gerne isst.

16. Die körperliche Gesundheit ignorieren und unter Schmerzen leiden, die man womöglich heilen könnte.

17. Die geistige Gesundheit zu vernachlässigen, da man glaubt, dass die körperliche wichtiger sei.

18. Mit Leuten dicke sein, die einem eigentlich egal sind.

19. Sich an Freundschaften klammern, deren Zeit offensichtlich vorüber ist. Freundschaften enden, das passiert.

20. Etwas zu tun, dass nicht den eigenen kulturellen oder gesellschaftlichen Erwartungen entspricht.

21. Nicht genügend Zeit mit Leuten verbringen, die dir viel bedeuten.

Pixabay/maya_7966

22. Sich von anderen Leuten durch die eigenen, selbstauferlegten Ängste ausnutzen zu lassen.

23. Nicht dabei mitgeholfen zu haben, die Welt zu einem besseren Ort zu machen; glauben, man würde keinen Unterschied machen.

24. Die schönen kleinen Dinge im Leben genießen.

stocksnap/Greek Food - Ta Mystika

25. Den eigenen Geburtstag nicht feiern, weil man fürchtet, dass niemand auftaucht.

26. Sich mit anderen vergleichen.

27. Nicht erkennen, dass man wundervoll ist, im Inneren und Äußeren, mit Unzulänglichkeiten und Vorzügen.

28. Den Auftritt deiner Lieblingsband aus Faulheit verpassen.

Pixabay/Pexels

29. Sich zu viel Zeit über Dinge sorgen, die nicht so wichtig sind.

30. Etwas aus Stolz nicht zu tun.

31. Keine Sonnencreme benutzen.

32. Glauben, dass man ist, wie man ist und sich dabei die Möglichkeit zu verbessern verbauen.

33. Nichts riskieren.

Natürlich ist nicht jeder einzelne Punkt Voraussetzung für einen glücklichen Ruhestand und nicht jeder trifft ohne Ausnahmen zu; jedoch kann es nicht schaden, sich daran zu orientieren!

Quelle:

buzzfeed

Kommentare

Auch interessant