Für diese 9 Alltagsprobleme ist deine elektrische Zahnbürste die perfekte Lösung.

Elektrische Zahnbürsten sind schon eine tolle Erfindung. Seit über 70 Jahren gibt es diese Helferlein in Sachen Mundhygiene nun bereits. Sie sind aus den Badezimmern kaum mehr wegzudenken. Doch wenn du glaubst, eine elektrische Zahnbürste sei einzig und allein zum „Schmirgeln“ der Beißerchen geeignet, dann wirst du staunen. Denn hier zeigen wir ihre weiteren versteckten Talente:

1. Lass deinen Schmuck wieder glänzen

pint1

Vor allem Silberschmuck und Strasssteine funkeln mit etwas Zahnpasta und dieser Sonderbehandlung wieder wie neu.

2. Reinige deine Computer-Tastatur

Dafür nimmst du natürlich eine trockene Bürste, um die sensible Elektronik nicht zu gefährden. Aber auch so wirst du Staub und Krümel bestens los.

3. Eine Massage für die Fingernägel

pint1

Eine fünfminütige Massage der Fingernägel mit etwas feuchtigkeitsspendender Hand- und Nagelcreme wirkt wahre Wunder. Spröde und rissige Fingernägel werden so wieder prinzessinnenhaft zart.

4. Bringe deine Alu-Felgen wieder zum Strahlen

YouTube/MadGeordie

Besonders die filigranen Speichenfelgen von Oldtimern lassen sich mit etwas Politur und einer Elektro-Zahnbürste wieder auf Vordermann bringen. In diesem Video siehst du die Wirkung.

5. Fliesenfugen gründlich reinigen

pint1

Gerade für schwer zugängliche Stellen ist die elektrische Zahnbürste sehr gut geeignet. Mit etwas Allzweckreiniger bekommst du selbst die schmuddligsten Fliesenfugen wieder sauber.

6. Für eine belebende Lippenmassage

pint1

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit müssen die Lippen viel aushalten. Da hilft die Verwendung eines Pflegestiftes oft auch nicht weiter. Aber wenn du mit etwas Vaseline auf der Bürste deine Lippen sanft massiert, entfernst du so abgestorbene Hautschüppchen ganz leicht. Am besten immer gleich nach dem Zähneputzen (aber natürlich mit einem anderen Bürstenkopf).

7. Bringe deine Bad-Armaturen auf Vordermann

pint1

Jeder kennt sie, diese kleinen Ritzen am Übergang vom Waschbecken zum Wasserhahn, die du mit einem Lappen oder Schwamm nicht erreichst. Mit der Zahnbürste und ihrer Rotationskraft ist das hingegen ein Kinderspiel.

8. Den Schmutz aus Fensterrahmen holen

pint1

Moderne Fenster mögen ja durchaus ihre Vorteile haben, aber einen Minuspunkt bringt ihre Konstruktion dann doch mit sich: Es gibt einfach viele Ecken und Winkel, in denen sich Dreck festsetzen kann. Mit dem kleinen Bürstenkopf und etwas Reinigungsmittel kriegst du auch das in den Griff.

9. Mach daraus eine kleine Schleifmaschine

pint1

Es gibt Situationen, da will man mal eben schnell etwas glatt schleifen. Scharfe Kanten von Dosen beispielsweise. So machst du aus deinem ausrangierten Bürstenkopf deine eigene kleine Schleifmaschine für alle Fälle. Hier findest du ein Video dazu.

Für manche dieser Alltagsprobleme ist die elektrische Zahnbürste wirklich die perfekte Lösung. Manchmal hat man sogar den Eindruck, es könne gar keine bessere Methode geben. Wenn du also beim nächsten Mal den Bürstenkopf an deinem vibrierenden Schrubbel-Apparillo wechselst, dann wirf ihn um Himmels willen nicht weg! Denn du wirst ihn garantiert noch brauchen.

Kommentare

Auch interessant