Dieser Oreo-Käsekuchen ist einfach nur köstlich – und das ganz ohne Backen!

Auf "Geniale Tricks" posten wir täglich clevere Tricks, die das Leben leichter machen. Wenn du keinen Trick verpassen willst, dann like "Geniale Tricks" auf Facebook oder klicke oben auf "Gefällt mir".

Dieser Oreo-Käsekuchen ist einfach nur köstlich. Und das Beste ist - du brauchst dafür keinen Backofen!

Für diesen leckeren Keks-Kuchentraum benötigst du folgende Zutaten:

1 Packung Oreo-Kekse

250 ml Schlagsahne 

100 g Frischkäse

2 Teelöffel zerlassene Butter

3 Teelöffel Puderzucker 

Vanilleextrakt 

 

Und so gehts: 

1. Gib 8 Kekse in eine Schüssel und zerstoße sie gründlich.

2. Füge 2 Teelöffel zerlassene Butter hinzu und vermische das Ganze. Die Masse ergibt den Kuchenboden: In eine Form füllen und schön andrücken.

3. Gib 250 ml Sahne in eine Schüssel und schlage sie mit einem Rührgerät, bis sie fest ist.

4. In einer weiteren Schüssel 100 g Frischkäse mit 3 Teelöffeln Puderzucker vermengen und 1/4 Teelöffel Vanilleextrakt dazugeben. Dies ebenfalls mit dem Rührgerät vermischen und zusammen mit der Schlagsahne zu einer Mixtur verühren.

5. Nimm dir ein paar Oreokekse und zerkleinere sie mit der Hand in grobe Stücke. Diese fügst du der cremigen Masse hinzu und vermischst sie vorsichtig.

6. Jetzt die Masse auf den Keksboden in der Form geben, bis sie bis zum Rand hin gefüllt ist.

7. Nun vierteilst du weitere Oreokekse und verteilst die Stücke auf dem Kuchen, bis er komplett bedeckt ist.

8. Als letztes musst du den Kuchen nur noch für einige Stunden in den Kühlschrank stellen - fertig ist dein leckerer Oreo-Käsekuchen, ganz ohne Backen!

Facebook/Architecture & Design

Du wirst diese Torte lieben, ganz bestimmt! Teile diesen Beitrag, wenn du auch anderen Nachkatzen diesen Traum aus Oreo-Keksen nicht vorenthalten willst. 

Kommentare

Auch interessant