4 kaum bekannte Anwendungen von Paracetamol.

Es gibt eine Menge Produkte, die mehr als nur einen einzigen Verwendungszweck haben. Bei vielen Sachen sind solche Doppel- oder Mehrfachfunktionen ja altbekannt. Doch wusstest du, dass Paracetamol noch mehr kann als nur Kopfschmerzen zu bekämpfen? Hier zeigen wir dir, was noch alles in den kleinen Tabletten steckt.

Haarpflege

Twitter/SmartStyleSalon

Nimm 3 Tabletten Paracetamol und zerstampfe sie mit mit einem Mörser. Das Pulver gibst du nun zum Shampoo dazu. Du kannst die Mischung ganz normal auf der Kopfhaut anwenden. Massiere das Shampoo gut ein und spüle danach mit Wasser aus. Die Inhaltsstoffe in Paracetamol sind hervorragend geeignet, um die Bildung von Schuppen zu verhindern. 

Im Garten

Twitter/woodsjam

Da Paracetamol die Bildung von Schimmel und Ethylen verhindert, beides große Feinde von Pflanzen, ist das Medikament ein echter Helfer im Garten. Zerstampfe wieder einige Paracetamol-Tabletten, vermische sie mit Wasser und gib die ganze Mischung dann in eine Sprühflasche. Wenn du das Gemisch nun regelmäßig auf deine Pflanzen sprühst, sind Schimmel und Ethylen kein Problem. 

Zur Hautpflege

Flickr/Alexa ./Relax/CC BY 2.0

Immer wieder hat sich gezeigt, dass Paracetamol beruhigende Wirkung bei Ausbrüchen von Akne und Schuppenflechte hat. Um auch von hiervon zu profitieren, mischst du 5 zerkleinerte Paracetamol-Tabletten mit 150ml lauwarmen Wasser. Gut umrühren bis alles aufgelöst ist. Jetzt kannst du die Mischung auf die betroffenen Hautstellen auftragen und wirst schon bald Linderung erfahren. 

Als Waschmittel

Flickr/Your Best Digs/Clean white tee shirts/CC BY 2.0

Gerade bei weißen Hemden kann es schwierig sein, hartnäckige Schweißflecken herauszubekommen. Doch zum Glück gibt es Paracetamol. Zerreibe zwei Tabletten und gib ein wenig Wasser dazu, bis sie eine Paste ergeben. Diese Paste reibst du nun direkt in die Flecken bevor du das Kleidungsstück in die normale Wäsche gibst. Du wirst begeistert sein, wie gut dieser Trick funktioniert.

Pinterest

Ein echtes Kraftpaket, diese Tablette. Wer hätte gedacht, dass so viel in ihr steckt? Da lohnt es sich, beim nächsten Apothekenbesuch einfach mal herzhaft zuzulangen.

Kommentare

Auch interessant