20 Life Hacks, um in der Küche für Ordnung zu sorgen und Platz zu sparen.

Kleine Küchen sind eine Herausforderung. Das weiß nicht nur der Smutje auf dem Segelschiff. Oft müssen auf wenigen Quadratmetern Geschirr, Töpfe, Vorräte und Putzmittel irgendwie untergebracht werden – wie man hierbei noch für Ordnung sorgen soll, bleibt da die Frage. In der folgenden Liste findest du einige Vorschläge, die dir möglicherweise weiterhelfen können. Denn „Platz ist in der kleinsten Kombüse“, wie der Schiffskoch sagt.

1.) Der Spülschrank als Stauraum bietet sich gerade für kleine Dinge wie Putzmittel an. Mit ein paar Körbchen purzeln die auch nicht in der Gegend herum. Der eigentliche Clou besteht aber in der hinten montierten Stange, an die sich bequem Sprühflaschen hängen lassen. 

iheartorganizing

2.) Wer seinen Mülleimer unter der Spüle versteckt, freut sich, wenn er den Müllbeutel-Nachschub immer griffbereit hat. Diese selbst gemachten Halterungen nutzen dabei nicht nur den Platz optimal, sondern machen auch das Abreißen komfortabel.  

simplyorganized

3.) Es soll Leute geben, die haben sich noch nie ein Kochbuch gekauft – und doch unzählige geschenkt bekommen. Diese Körbe an der Wand sind eine schmucke Alternative zum Regal, vor allem kippen die Bücher nicht mehr links und rechts herunter. 

domino

4.) Trickreich ist dieser Hängekorb etwa für kleine Espressotassen. Da sich diese oft nur schwer stapeln lassen, schafft man auf diese Weise immerhin unter ihnen zusätzliche Stellfläche.

domino

5.) Eine weitere Korb-Idee für Kleinkram wie Zettel, Kugelschreiber, Klammern und all jene Dinge, bei denen man sich unsicher ist, ob man sie nicht eventuell irgendwann doch noch einmal braucht.

pinterest

6.) Oft vergessen: Der Platz neben dem Fenster eignet sich für Hübsches und Schmales. Und jeder sieht, wie sauber man seine Gläser poliert hat.

woohome

7.) Um dem ewigen Kabelsalat in den Schränken vorzubeugen, kann man entweder eine solche Klammer an sein Küchengerät befestigen oder wiederverschließbaren Kabelbinder verwenden.

dreamingindiy

8.) Diesen Trick hier haben wir dir schon einmal gezeigt: Aus einer leeren Taschentuchbox lässt sich ein erstklassiger Plastiktüten-Spender zaubern. Falls du vergessen hast, wie der Trick funktioniert, oder unseren Beitrag verpasst hast, findest du hier die Anleitung als Video.

growcreativeblog

9.) Stehordner sorgen auch noch im Liegen für Ordnung, wie dieses Beispiel beweist. Die Dosen im Vorratsschrank bekommst du so astrein gebändigt.

agirlandagluegun

10.) Mit kräftigem doppelseitigem Klebeband an die Schranktür geklebt, halten Stehordner die wichtigsten Dinge wie Backpapier, Ersatzschwämme oder Gefrierbeutel immer griffbereit. Voraussetzung ist selbstredend, dass das Schrankbrett nicht bis an die Tür heranreicht.  

pinterest

11.) Stehordner Nummer 3: So hat essbare Rollware wie Zwiebeln oder Kartoffeln keine Chance, wegzukullern! Das Beste jedoch ist, dass man sie auf diese Weise noch im schmalsten Schrank unterbringen kann.

mimiscraftyworld

12.) Töpfe lassen sich prima ineinander stapeln. Das gilt leider nicht für Topfdeckel. Mit einem schmalen Handtuchhalter warten diese an der Schrankwand brav auf ihren Einsatz.

instructables/trebuchet03

13.) In der Ausführung vielleicht nicht gerade eine Schönheit, aber vom Grundgedanken her sinnvoll ist diese Vorrichtung aus Rohren: Ob Pfanne oder Kasserolle, Kochgeschirr mit Stiel ist nicht mehr im Weg. 

pinterest

14.) Hier wurde auf die Schraubgläser ein Knopfmagnet geklebt. Unter dem Oberschrank befindet sich eine Metallplatte. Beides zusammen ergibt ein super handliches „schwebendes“ Gewürzregal!

craftriver

15.) Für die Küchenmesser ist ein Magnet ebenfalls bestens geeignet. Weder werden die Messer stumpf, noch nimmt ein klobiger Messerblock den Platz auf der Arbeitsplatte weg.

localkitchen

16.) Nicht nur Gewürze und Messer, auch das Kochgeschirr lässt sich kopfüber an den Oberschrank hängen. Mit dieser Haken-Drehscheibe hast du den Pfannenwender immer sofort zur Hand. 

pinterest

17.) Suppentüten, Puddingpulver, Würzmischung: In kleinen Beuteln stellt uns die Industrie kleine Kochhelfer zur Verfügung, die sich immer wieder als sehr praktisch zeigen. Nur nicht bei der Lagerung. Diese improvisierte Gardinenstange mit S-Haken sorgt hierbei für willkommene Unterstützung. 

sailboat-interiors

18.) In die schmalste Ritze passt noch ein Regal. Mit Rollen und Griff bekommt man selbst bei diesem Exemplar noch erstaunlich viel unter.

makezine

19.) Dieser Klapptisch sorgt nicht nur für eine stilvolle Bar-Atmosphäre, sondern bietet zusätzlichen Stauraum.

ikeahackers

20.) Wer wenig Platz oder wenig Wäsche hat, der ist mit einem Toplader gut beraten. Wer diesen aufgrund der Wasseranschlüsse allerdings in seiner Küche unterbringen muss, verliert Arbeitsfläche. Es sei denn, man baut sich eine Arbeitsplatte mit Klappfunktion! 

cotemaison

Jede Küche ist anders und mit Sicherheit lassen sich nicht alle diese Vorschläge eins zu eins umsetzen. Wahrscheinlich waren jedoch in dieser Liste auch Vorschläge, die perfekt zu deiner Küche passen. Wenn du noch jemanden kennst, der händeringend versucht, Ordnung in seine Mini-Küche zu bekommen, dann teile diesen Beitrag mit ihm!  

Kommentare

Auch interessant