3 stylische Ideen für leere Konservendosen.

Man kann sich bemühen, wie man will: Müll lässt sich in keinem Haushalt ganz vermeiden. Alles, was man tun kann, ist, ihn zu reduzieren und artig zu trennen. Manchmal hat man aber auch das riesige Glück, Müll vor sich zu haben, der gar kein Müll ist, weil man ihn noch weiterverwenden kann. Wir reden hier nicht von Zahnseide oder Wurstverpackungen – die bleiben besser im Eimer – sondern von Konservendosen. Gründlich ausgewaschen und nach einem kleinen „Umstyling“ werden die zum echten Allrounder.

Idee 1: Stifteboxen

Bemale drei Konservendosen mit Acrylfarbe. Du kannst auch Sprüfarbe nutzen.

Während die Farbe trocknet, kannst du einige Motive aus Servietten schneiden. Mit einer Stickschere gelingt das am besten. Bestreiche die Dose als nächstes mit Serviettenkleber, lege die filigranen Motive auf und fixiere sie mit einer weiteren Schicht Kleber.

Zum Schluss kannst du die Dosen mit Heißkleber auf einer Holzscheibe befestigen. Verschiedene Dosenformate sorgen dabei für Abwechslung.

Idee 2: Geschenkbandspender

Bohre drei Löcher übereinander in die Dose.

Klebe das mittlere Drittel mit Kreppband ab und male die freien Flächen mit Acrylfarbe an – idealerweise in den Farben der Geschenkbänder, für die du den Spender anfertigst. Natürlich kannst du dich auch hier wieder für Sprühfarbe entscheiden.

Ist die Farbe trocken, entferne das Kreppband, klebe einen Teil des oberen und unteren Drittels ab und male die Mitte in einer dritten Farbe an.

Wenn du nun drei Geschenkbänder übereinander in die Dose legst und deren Anfänge durch die Löcher fädelst, hast du einen praktischen Spender – ganz ohne nervendes Verheddern.

Idee 3: Badezimmeraufbewahrungen

Für diese Idee musst du sowohl Dosendeckel als auch -boden entfernen.

Beklebe die Dosen mit selbstklebender Metallicfolie oder gestalte sie auf eine andere Art, die dir lieb ist.

Befestige ein Klebepad an der Dose und befestige sie an den Badezimmerfliesen. Schon hast du die perfekte Halterung für Bürste und Föhn, die sich eh immer etwas schwer und sperrig verstauen lassen.

Um scharfen Kanten und einer Verletzungsgefahr vorzubeugen, sollte man beim Basteln einen Sicherheitsdosenöffner verwenden. Dann steht der kreativen Bastelfreude nichts mehr im Weg.

Kommentare

Auch interessant