50 Fragen, um jemanden richtig kennenzulernen.

„Wie geht es dir?“ „Wie war dein Wochenende?“ „Wie läuft es bei der Arbeit?“ – Viele Menschen kommen nicht über Small Talk hinaus, obwohl sie ihr Gegenüber doch eigentlich gerne viel besser kennenlernen möchten. Doch wie gelingt das? Diese Frage ist nicht nur für Singles bei der Partnersuche, sondern auch für das Schließen neuer Freundschaften von Bedeutung.

talk

Die folgenden 50 Fragen eignen sich dazu, dein Gegenüber nicht nur oberflächlich, sondern tiefgründiger kennenzulernen. Ob du sie dir passend erscheinen, musst du selbst entscheiden, sie geben aber gute Anregungen, um aus flüchtigem Smalltalk ein anregendes Gespräch zu machen:

1.) Welchem Elternteil bist du näher und warum?

2.) Was ist eigentlich deine Lebensphilosophie?

3.) Machst du jetzt das, was du schon immer wolltest?

4.) Wann ist man deiner Meinung nach bereit für die Ehe? 

5.) Was zeichnet die Person aus, mit der du über alles reden kannst?

6.) Hast du schon mal jemanden verloren, der dir nahestand?

7.) Wofür bist du am dankbarsten?

8.) Was hat dich deine frühere Beziehung gelehrt?

9.) Was willst du dieses Jahr noch erreichen?

10.) Wenn du 3 Wünsche frei hättest, was würdest du dir wünschen?

11.) Was bereust du am meisten in deinem Leben?

12.) Was magst du nicht an dir?

13.) Was war das Schlimmste, was du  in deinem Leben bisher erlebt hast?

14.) Was ist der beste Film, den du jemals gesehen hast, und warum findest du ihn so toll? 

15.) Wie wirst du einmal deine Kinder erziehen?

Kids on Hike

16.) Was tust du, wenn es dir nicht gut geht, um dich besser zu fühlen?

17.) Glaubst du an Karma?

18.) In welchem Aspekt fühlst du dich von anderen häufig missverstanden?

19.) Was war das Verrückteste, was du je gemacht hast?

20.) Hast du schon mal ein Herz gebrochen?

21.) Welche technische Erfindung wünschst du dir noch?

22.) Welche Angewohnheiten oder Marotten hast du?

23.) Welchen Ort würdest du gerne bereisen und warum?

24.) Bei welchem historischen Ereignis wärst du gern dabei gewesen?

25.) Stell dir vor, du bist auf einer einsamen Insel. Was würdest du tun?

26.) Was bedeutet Glück für dich?

27.) Welches Buch hat dich zum Nachdenken gebracht und wieso?

Reader in retro place

28.) Wärst du gerne berühmt und wenn ja, mit was und weshalb?

29.) Was würdest du mit 5 Millionen Euro tun?

30.) Welchen Titel hätte dein Leben als Film?

31.) Was bedeutet Erfolg für dich persönlich? 

32.) Worüber kannst du lachen?

33.) Was war das Beste, was dir heute passiert ist?

34.) Was ist das schönste Kompliment, das du je bekommen hast?

35.) Wie würden dich deine Freunde in 3 Worten beschreiben?

36.) Welche Person bewunderst du am meisten und warum?

37.) Was war das Romantischste, was du je erlebt hast?

38.) Welche 5 Dinge sollte man deiner Meinung nach unbedingt getan haben, bevor man stirbt? 

39.) Welche Charaktereigenschaften sind dir bei anderen Menschen extrem wichtig?

40.) Mit welcher Person würdest du am liebsten für einen Tag dein Leben tauschen?

41.) Würdest du dich als eine komplizierte Person bezeichnen?

42.) Wie denken deiner Meinung nach andere Menschen über dich?

43.) Was war der peinlichste Moment in deinem Leben?

44.) Was war das schönste Geschenk, das dir jemals gemacht wurde?

Present

45.) Wie hast du dich im Verlauf deines Lebens verändert?

46.) Was magst du nicht an dir?

47.) Gibt es etwas, das du gerne an deinen Mitmenschen ändern würdest?

48.) Hast du schon einmal etwas Verbotenes getan?

49.) Gibst es etwas, worin du dich von anderen besonders unterscheidest?

50.) Welcher Satz über dich soll einmal auf deinem Grabstein stehen? 

Mit diesen Fragen erreichst du dein Gegenüber auf einer ganz anderen Ebene. Idealerweise stellst du noch Nachfragen und ermunterst die Person so, detaillierter auf die ursprüngliche Frage zu antworten. Natürlich solltest du immer diejenigen Fragen stellen, deren Antwort dich auch wirklich interessiert. Nur so kann ein angenehmes Gespräch entstehen, da du ehrliches Interesse zeigst. Du wirst schnell merken, dass du dieses Interesse auch zurückbekommst. Wer sich nämlich für andere interessiert, wird selbst interessant. 

Kommentare

Auch interessant