Mit einer Kartoffel klebt nie mehr was beim Grillen fest. Perfekt!

Im Sommer gehört es fast schon zum guten Ton wenigstens einmal die Woche den Grill aus dem Schuppen zu rollen, ihn mit Würsten, Steaks und Gemüse zu spicken und sich wie die Made im Speck vollzufuttern. Wenn es nur immer so leicht wäre! Manchmal will die Kohle einfach nicht angehen, dann ist der Grill zu kalt oder zu heiß, die Leckereien kleben fest und vom Grillputzen wollen wir mal gar nicht reden. Aber wenigstens gegen das Festkleben des Grillguts gibt es eine ganz, ganz einfache Lösung.

Und die Kartoffel kommt am Ende einfach mit auf den Grill. So wird nichts verschwendet. Das Putzen vom Grillrost geht in Zukunft auch viel flotter, schließlich musst du jetzt nicht mehr krampfhaft verkohltes Fleisch abpulen.

Kommentare

Auch interessant