Marke "Eigenbau": Seilschale ganz leicht selbermachen.

Keine Lust mehr auf Massenware im Wohnzimmerregal? Oder vielleicht mal eine individuelle Geschenkidee gefällig? Dann haben wir heute die passende Inspiration für dich: Eine selbst gebastelte Schale aus einem Stück Seil. Zum Aufbewahren von Schmuck oder aber für den Schreibtisch. Ganz nach deinem Geschmack und wirklich kinderleicht nachzugestalten.

Du brauchst dafür:

Und so geht es:

Als Erstes wird das Geschenkband mit TESA-Film auf der Rückseite der Schale befestigt. Das Band dient dann als eine Art Trennmittel zwischen Seil und Schale. Das Klebeband sollte mittig angebracht werden.

Youtube

Dann nimmst du das Ende des Seils und bringst einen ordenlichen Klecks Kleber darauf.

Youtube

Das rollst du es ein Stück weit auf, so dass du eine kleine Schnecke erhältst.

Youtube

Diese wird dann mittig auf deine Form geklebt. Dann immer Stück für Stück Kleber auftragen und das Seil daran befestigen.

Youtube

Dieses einfache Prinzip befolgst du, bis du einen Punkt erreicht hast, der dir ausreichend erscheint. Für eine richtige Schale solltest du auch mindestens 3/4 der Vorlage umwickeln.

Youtube

Dann das Seil einfach abschneiden und ...

Youtube

... das Ende mit Kleber versiegeln, damit sich das Seil nicht aufribbelt. Zur besseren Fixierung ruhig noch eine Lage TESA draufkleben.

Youtube

Nun heißt es: Trocknen lassen! Am besten über Nacht. Dann musst du nur noch die Schale, die dir als Form gedient hat, vorsichtig herausziehen.

Youtube

Und fertig ist deine Schale aus einem Stück Seil, Marke „Eigenbau". Viel Spaß und gutes Gelingen!

Youtube

Hier siehst du noch mal alle Schritte im Video (auf Englisch):

Eine echt tolle Idee, sich etwas Dekoration für die Wohnung selbst zu basteln. Oder aber ein wirklich gutes Mitbringsel für Freunde und Familie.

Kommentare

Auch interessant