Drückt der Schuh? So pflegst du deine Schuhe richtig.

Bestimmt hast auch du ein paar Lieblingsschuhe, die superbequem sind und in denen du dich richtig wohl fühlst. Sie sollen natürlich auch möglichst lange richtig gut aussehen. Damit sie ihr Aussehen und ihre Form bewahren, gibt es ein paar Tricks und Kniffe, mit denen du die Schuhe nicht nur perfekt pflegen, sondern ihnen sogar neues Leben einhauchen kannst. Hier kommt jeder Schuh auf seine Kosten.

Flickr/tineyho CC BY-SA 2.0

Repariere Kratzer in Lederschuhen
Echte Lederschuhe sind nicht nur bequem, sondern auch ein echter Hingucker. Leider werden sie schnell durch Kratzer verunstaltet. Doch zum Glück gibt es eine ganz einfache Methode, um diesen Makel verschwinden zu lassen oder zumindest zu minimieren. Trage einfach etwas Feuchtigkeitscreme auf die betroffenen Stellen auf, und deine Lieblingsschuhe wirken um Jahre jünger.

Pinterest

Nie wieder quietschende Schritte
Kaum etwas ist so nervig wie Schuhe, die bei jedem Schritt ein lautes Quietschen von sich geben, das nicht nur dich, sondern auch deine Umwelt in den Wahnsinn treibt. Abhilfe kann hier etwas Babypuder schaffen. Gib einfach eine kleine Menge davon zwischen die inneren Sohlen und schon sollte Ruhe im Karton herrschen. So werden deine Schritte wieder sanft und leise statt quietschend und knarzend.

Formschöne Stiefel
Stiefel mit hohem Schaft sind praktisch und schön, doch leider neigen sie dazu, schnell ihre Form zu verlieren. Du kannst entweder einen Schuhspanner kaufen oder stattdessen ganz einfach eine Weinflasche in die Stiefel stellen. So bleiben sie garantiert in der richtigen Form und schmiegen sich auch in Zukunft an deine Waden an.

Pinterest

So bleibt die Hose, wo sie hingehört
Apropos Stiefel: So sportlich es auch aussieht, wenn die Hose gut in den Stiefeln eingepackt ist, die Hosenbeine neigen doch schnell dazu, nach oben zu rutschen. Schon wird der Look durch ungewollte Falten und Wellen gestört. Die Lösung: Befestige die Hose ganz einfach mit Handschuhclips. Das schränkt die Bequemlichkeit nicht ein und alles bleibt genau dort, wo es sein soll.

Pinterest

Neues Leben für alte High-Heels
Abgelaufenen und abgewetzten Hacken kannst du neues Leben einhauchen. Du brauchst nur etwas Nagellack und Glitzer. Suche dir deine Lieblingsfarben aus und trage Nagellack und Glitzer auf die Absätze auf. Schon werden aus abgenutzten und langweiligen Tretern individuelle Hingucker.

Pinterest

Wasserflecken
Wer kennt es nicht: Da hat man einmal vergessen, seine Lederschuhe zu imprägnieren, prompt tritt man in eine Pfütze oder kommt in einen Regenguss, und unschöne Wasserflecken „schmücken“ die Schuhe. Doch es gibt wirksame Abhilfe: Nimm einfach eine saubere Zahnbürste, tauche sie in Essig und reibe damit vorsichtig über die betroffenen Stellen. Schon verschwinden die hässlichen Flecken und deine Schuhe sehen wieder aus wie neu. 

Glänzender Auftritt
Lackschuhe entfalten ihr volles Potential dann am besten, wenn sie auf Hochglanz poliert sind. Dafür brauchst du keine teure Politur, denn genauso gut eignen sich Glasreiniger oder auch etwas Vaseline. Damit ist dir überall ein glänzender Auftritt garantiert.

Pinterest

Perfekte Passform
Wenn du dir neue Schuhe kaufst, solltest du das immer abends tun. Damit läufst du nicht Gefahr, dass deine neuen Schuhe zu klein ausfallen und drücken. Denn wenn du den ganzen Tag auf den Beinen bist, können deine Füße durchaus um eine Schuhgröße anschwellen.

Fester Halt
Wenn deine Schuhe etwas mehr Halt gebrauchen können, reicht es oftmals, wenn du die Sohle mit etwas Sandpapier abreibst. So kommst du nicht mehr so leicht ins Schlittern.

Schuhe weiten
Wenn deine Schuhe nur ein klitzekleines bisschen zu klein sind, gibt es eine ungewöhnliche Methode, sie zu weiten. Ziehe dazu dicke Wollsocken an und schlüpfe in die Schuhe. Nimm nun einen Fön zur Hand und erwärme die Schuhe mit deinen Füßen darin gründlich für ca. 5 Minuten von allen Seiten. Dadurch weitest du die Schuhe ein klein wenig, und du kannst sie künftig ohne Probleme tragen.

Pinterest

Wow, mit diesen Tricks bekommen auch ausgelatschte Treter neuen Pep. Denn viele „Probleme“ mit Schuhen müssen gar keine sein. Man muss sich nur zu helfen wissen. 

Quelle:

Pinterest

Kommentare

Auch interessant