Geniale Ideen zur Wiederverwertung alter Schubladen.

Oft wenn man alte Möbel aussondert oder an einem Sperrmüllhaufen vorbeikommt, fragt man sich ob man nicht doch etwas davon noch verwenden könnte - die Schubkästen beispielsweise. Immerhin waren die Schränke mal teuer und haben einem treue Dienste geleistet. Hier sind viele geniale Anregungen, wie man alten Schubladen nochmal völlig neues Leben einhauchen kann.

Schublade hochkant an die Wand schrauben, den Boden mit Tapetenresten oder Geschenkpapier auskleben, fertig ist deine neue Pinnwand. Unter das Papier kannst du entweder eine passende Korkplatte kleben, oder ihn mit Magnetfarbe bestreichen.

Twitter/plaster_gallery

Näturlich kann die Schublade auch ohne weitere Extras als Regal an die Wand.

Twitter/HomeDecorIdeas1

Mehrere gleich große Schübe in verschiedenen Farben gestrichen, ergeben ein fantastisches Bild.

Twitter/cliowood

Hier wurde ein Spiegel eingeklebt. Beim Glaser kannst du dir Spiegelglas so zuschneiden lassen, wie du es brauchst.

Twitter/recyclepointsbh

Du kannst das Innenleben der alten Schublade ganz nach Bedarf anpassen, so wie hier als Schmink- und Schmuckregal. Dazu Bretter oder Drähte befestigen.

Twitter/emilynoel83

Perfekt sind auch Schubladen aus Drahtgewebe, hier kannst du ohne Umstände einfach Haken befestigen.

Twitter/AmeliaWatersfitv

Das Highlight an diesem Schmuckhalter sind die Haken aus alten Holz- und Garnspulen. Dafür musst du aber nicht jahrelang sammeln, du kannst sie auch kaufen.

Twitter/CraftsFun2

Kombination aus Schmuckständer und Regal

Twitter/KT66_Designer

Lampe für Hochstapler und Platzsparer

Twitter/ArtisanLampCo

Zwei Schubladen nebeneinander verschrauben und mit Beinen versehen. Fertig ist eine tolle Ablage für Flur oder Wohnzimmer.

Twitter/HomeAndGardenTV

Die Ablage muss natürlich nicht offen sein, sonst weiß ja jeder sofort, wo du die Schokolade versteckst.

Twitter/DellasWorkshop

Mit Rollen und Glasscheibe versehen, wird der alte Schub zum mobilen Schaukasten.

Twitter/cliowood

Die passende Sitzmöglichkeit darf natürlich nicht fehlen, doch erfordert etwas mehr handwerkliches Geschick. Dafür dicken Schaumstoff passend zuschneiden und mit Polsterstoff beziehen.

Twitter/HomeDecorIdeas1

Naschereien gibt es künftig aus den Möbeln. Übrigens: Eine tolle Idee für Buffets!

Twitter/BridalExpoInc

Auch Bello und Co. kommen auf ihre Kosten. Mit einem alten Kissen ist die neue Kuschelhöhle zum Nulltarif fertig.

Twitter/CompoundiaPharm

Natürlich geht es auch etwas schicker. Hund von Welt hat schließlich auch Stil.

Twitter/UpCyclingXYZ

Falls du dich fragst, was du nach all den Schubladen-Ideen nun aus dem alten Schrank machen sollst, hier die Antwort:

Twitter/how_do_it_com

Viele Schübe bilden ein stilvolles Kopfteil, das obendrein noch richtig Platz bietet. Da ist die Abendlektüre nicht mehr fern.

Twitter/Ozoshare

Rollen festschrauben, beladen, unters Bett schieben: So wird jede Ecke sinnvoll genutzt.

Twitter/CraftingByHolid

Frühstück im Bett aus der Schublade

Twitter/WunderwerkeInfo

Auch als Garten machen die ausgedienten Schübe richtig was her. Doch dafür sollte der Boden unbedingt vor Sickerwasser geschützt werden. Vor dem Bepflanzen kann man die Schublade zum Beispiel mit Folie auskleben.

Twitter/ClassicHG

Ein Miniaturgarten erfreut das Auge und beruhigt den gestreßten Geist.

Twitter/GardeningLife2

Dagegen wirken die sagenumwogenen hängenden Gärten Babylons fast schon öde.

Twitter/Landscapepage

Puppenhaus, das Kinderherzen höher schlagen lässt.

Twitter/recyclepointsbh

Als Bilderrahmen: Dafür einfach nur das Bild ins Schubfach kleben.

Twitter/recyclepointsbh

Auch die alten Knäufe finden ein neues Leben: Viele nebeneinander geschraubt ergeben deine neue Garderobe.

Twitter/thriftybydesign

Für diese Garderobe wurde die ganze Front des Schubfachs entfernt.

Twitter/DellasWorkshop

Wenn du das nächste Mal einen Schrank ausrangierst, fallen dir hoffentlich diese Bilder wieder ein, denn das gute Teil einfach im Sperrmüll zu entsorgen, ist viel zu schade. Aus jedem Teil, von Tür bis Knauf, lassen sich wahre Dekowunder gestalten, die dein Zuhause aussehen lassen, als würde es direkt aus einem Designmagazin kommen.

Kommentare

Auch interessant