So kommt System in die Küche: Hübsche Etiketten schnell und einfach selbst gestalten.

Deine Küche ist soweit komplett und alles darin ist perfekt eingerichtet. Aber möglicherweise fehlen dir zum absoluten Glück ja noch ein paar Etiketten für all die vielen Vorratsbehälter und kleinen Döschen? Dann haben wir hier die ideale Idee für dich. Es geht kinderleicht und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Dafür brauchst du:

  • Druckerpapier
  • breites Paketband (transparent)
  • Schere

So geht es:

  1. Zuerst druckst du die gewünschte Beschilderung aus. Das geht am einfachsten am Computer. Spiele dabei etwas mit den Schriftgrößen und -arten. Pro Begriff solltest du eine eigene Zeile nutzen.
  2. Klebe jeweils einen breiten Streifen von dem transparenten Paketband über jeden der ausgedruckten Begriffe.
  3. Schneide jedes Etikett dann möglichst genau aus. 
  4. Lege es für ein paar Minuten ins Wasser. Dabei löst sich das Papier auf und du kannst es danach leicht mit den Fingern abreiben.
  5. Jetzt klebst du das Etikett auf den dafür vorgesehen Behälter. Bei nicht ganz glatten Oberflächen hilft etwas Kleber.
  6. Fertig!

Sieht das nicht richtig professionell aus? So findest du deine Backzutaten und Gewürze immer auf den ersten Griff. Und das Ganze kostet dich nur minimales Geld und macht dafür so viel her. Probier dich aus, es lohnt sich!

Kommentare

Auch interessant