Mit diesen 23 Tricks kommst du bei Amazon günstiger weg. Wer mehr bezahlt, ist selber Schuld.

Wer gern online einkauft, den führt über kurz oder lang kein Weg am Branchenprimus Amazon vorbei. Hier bekommst du buchstäblich alles – von der AA-Batterie bis zum Zyklustee. Und das meist sogar innerhalb kürzester Zeit und zu oft sehr akzeptablen Preisen. Aber du kannst sogar noch mehr dabei sparen, wenn du diese Tricks kennst.

1. Achte auf Spar-Aktionen

Bei Amazon gibt es eigentlich rund um das Kalenderjahr Aktionen, bei denen gute Angebote locken. Ende November läuft z. B. die Cyber-Week, bei der viele Artikel im Preis reduziert sind. Aber ein Blick auf die Startseite lohnt sich auf jeden Fall.

2. Versandrückläufer noch billiger

Pixabay

In der Rubrik Warehouse-Deals findest du Produkte, die Kunden an Amazon zurückgeschickt haben. Und die bekommst du nun zu einem Bruchteil des Originalpreises. Meist ist daran lediglich die Verpackung leicht beschädigt. Zurzeit gibt es sogar noch einmal 20% Rabatt auf diese Preise.

3. Kundenbewertungen kritisch hinterfragen

Kommt dir die eine oder andere Bewertung bei Amazon irgendwie komisch vor? Dann wirf einen Blick auf die Seite fakespot.com und finde heraus, ob es sich um eine glaubwürdige Kundenrezension oder aber um Fake-Reviews (also fingierte Bewertungen) handelt.

4. Vergleiche die Preise ganz genau

Je nachdem, ob du am Handy oder am PC surfst, zeigt dir Amazon unterschiedliche Preise. Der Grund dahinter ist clever: Es hat sich gezeigt, dass Kunden an mobilen Geräten beim Shoppen in ihren Entscheidungen schneller sind und weniger vergleichen. Daher sind die Preise auf dem Handy oder Tablet oft höher. Schau da lieber genauer hin.

5. Amazon sendet dir Gutscheine

Das ist mal clever: Wenn du Artikel in den Warenkorb legst, sie dann allerdings nicht kaufst, sondern die Seite schließt, wirst du ein paar Tage später eine E-Mail von Amazon erhalten. Darin wird dich ein automatischer Text freundlich daran erinnern, dass du offenbar „vergessen“ hast, den Kauf abzuschließen. Oftmals wird dir diese Entscheidung mit einem extra dafür beigefügten Gutschein-Code schmackhaft gemacht.

6. Einen Teil des Kaufpreises zurückerhalten

Pixabay

Wenn du über sogenannte Rebate-Seiten zu Amazon gelangst und dort einkaufst, erhältst du einen bestimmten Prozentsatz an Provision. Das Ganze ähnelt einem Cashback-System, das es inzwischen auch im Einzelhandel gibt. Amazon ist ein wenig wechselhaft, was die Zugehörigkeit zu solchen Rebate-Seiten angeht. Aktuell gewährt man 4 % auf den Kauf von BuyVIP-Produkten via iGraal.com.

7. Check die Preise ganz genau

Viele der Amazon-Produkte in den Kategorien Kleidung, Accessoires, Sport und Freizeit kannst du in verschiedenen Farben ordern. Wenn du dabei etwas flexibler bist, dann prüfe erst ganz genau, welche Farbe und Ausführung genau wie viel kostet. Damit kannst du ganz bequem einige Euros sparen.

8. Amazon-Prime lohnt sich oft

Wenn du öfter bei Amazon bestellst, könnte sich auch für dich die Mitgliedschaft bei Amazon-Prime lohnen. Dieses Programm ermöglicht neben dem kostenlosen Versand auch für Produkte unterhalb der magischen 29 Euro Mindestbestellwert weitere Vorteile. In einigen Regionen Deutschlands ist damit sogar eine Lieferung am selben Tag möglich. Außerdem kommst du dadurch zugleich in den Genuss des Streaming-Dienstes von Prime Instant Video und Musik.

9. Prime-Mitgliedschaft teilen

Pixabay

Die Vorteile, die das Prime-Programm mit sich bringt, kannst du auch mit einem weiteren Erwachsenen aus demselben Haushalt teilen.

10. Einen kostenlosen Monat Prime abstauben

Du kannst Prime nicht nur einen Monat kostenlos kennenlernen, sondern noch auf diesem Wege in den Gratis-Genuss kommen: Sollte Amazon es nicht schaffen, deinen als Prime-Mitglied georderten Artikel innerhalb von 2 Tagen zu liefern, solltest du dich beim Kundendienst melden. Dieser ist dazu angehalten, Verzögerungen dieser Art mit einem kostenlosen Monat Prime am Ende deiner regulären Mitgliedschaft wiedergutzumachen.

11. Gratis-Amazon-Gutscheine ergattern

Wenn du die Augen offen hältst, kannst du kostenlos an Amazon-Gutscheine gelangen. Beispielsweise gab es bis vor Kurzem einen Gutschein über 20 Euro, wenn man seinen nächsten Besuch beim Arzt über das Portal arzttermine.de angemeldet hat. Derzeit lockt der Streaming-Dienst Maxdome mit 5 Euro Rabatt. Wirklich leicht verdientes Geld.

12. Studenten aufgepasst: Prime ein Jahr kostenlos testen!

Pixabay

Studenten können die Vorzüge von Amazon Prime ein ganzes Jahr kostenlos kennenlernen. Das Ganze heißt dann Amazon Student und beinhaltet sowohl den Gratis-Premiumversand von Artikeln als auch die kostenlose Nutzung von Prime Video. 

13. Familien sparen doppelt

Pixabay

Auch für Familien hat Amazon ein besonderes Partnerprogramm eingerichtet. Es läuft unter dem Namen Amazon Family und bringt gute Rabatte auf Produkte, die junge Familien regelmäßig brauchen (z. B. Windeln). Also zusätzlich zu den Prime-Vorzügen noch eine weitere Möglichkeit zum Sparen.

14. Amazon als Speicherplatz für Fotos

Wenn du deine Fotos oder Video vom Handy auf einen festen Speicherplatz transferieren willst, ist Amazon der richtige Ansprechpartner. Unter amazon.de/clouddrive findest du ausreichend Platz dafür.

15. Finde die besten Preise

Die Webseite TheTracktor.com zeigt dir, ob der Preis für ein Produkt gerade günstig ist und du zuschlagen oder lieber noch warten solltest. Das kann bei größeren Anschaffungen auf jeden Fall Geld sparen helfen.

16. Erhalte Rabatte auf Supermarkt-Produkte

Pixabay

Unter dem Namen Amazon Spar-Abo verkauft der Online-Gigant Waren des täglichen Bedarfs bis zu 15 % günstiger. Dabei wirst du dann in regelmäßigen Intervallen damit beliefert, kannst dieses Abo aber auch jederzeit kündigen.

17. Den Preisverlauf eines Produkts beobachten

Noch ein sehr nützliches Tool: Die Seite camelcamelcamel.com hat eine Funktion, die dich benachrichtigt, wenn der gewünschte Preis für ein Produkt deiner Wahl erreicht ist. So sparst du dir den täglichen Check auf Amazon und musst nur deinen Posteingang im Auge halten. 

18. Bei Lieferverzug Ersatzprodukt erhalten

Amazon ist sehr am Wohl seiner Kundschaft interessiert. Sollte es also bei der Lieferung deiner Bestellung zu Verzögerungen kommen bzw. der Termin sogar überfällig sein, dann kontaktiere einfach mal den Kundendienst. In den meisten Fällen wird man dir dort weiterhelfen und im Bedarfsfall ein Ersatzprodukt zukommen lassen. Meist schon am nächsten Tag.

19. Für Hochzeiten einen Wunschzettel anlegen

Pixabay

Das ist mal eine smarte Idee: Anstatt zur Hochzeit mit Bettwäsche und Küchengeräten überhäuft zu werden, kannst du bei Amazon eine Art Wunschzettel oder Gabentisch kreieren. So weiß jeder genau, was du dir noch wünschst und niemand muss krampfhaft suchen. Hier der Link dazu.

20. So hast du immer Gratis-Versand 

Wenn dein Artikel unterhalb der Grenze zum kostenlosen Versand von 29 Euro liegt, solltest du dir dieses schlaue Hilfsmittel anschauen. Diese Seite sucht dir Füllartikel, welche die Lücke zu den besagten 29 Euro genau überbrücken. Bislang funktioniert das zwar nur mit Dollar-Beträgen, aber als Orientierung ist es dennoch sehr nützlich.

21. Nutze mehrere Browser zum Preis-Check

Pixabay

Amazon nutzt genau wie viele andere Online-Anbieter ein dynamisches Preissystem, bei dem sich die Preise nach dem Suchverhalten der Kunden ändern können. Auch die Nutzung verschiedener Browser (z. B. Chrome, Firefox, Opera, Safari) kann da zu Preisschwankungen führen. Nutze diese Abweichungen zu deinen Gunsten und vergleiche die Preise genau.

22. Achte auf besondere Aktionen

Manchmal gibt es bei Amazon bestimmte Aktionen, durch die du bares Geld sparen kannst. Beispielsweise „Kauf-3-zahle-2“ oder Vergleichbares. Den Hinweis, ob eines der von dir favorisierten Produkte in eine dieser Kategorien fällt, erkennst du an einem Hinweis unter der Artikelbeschreibung. Meist gibt es diese Spar-Aktionen bei Musik oder Computerspielen.

23. Wirf einen Blick über den Tellerrand

Auf den anderen internationalen Seiten von Amazon (Frankreich, Italien, Großbritannien) lohnt sich auch immer mal ein Blick, ob der Artikel deiner Wahl dort nicht eventuell günstiger verfügbar ist. Du kannst dich auch auf diesen Seiten ganz normal mit deinem deutschen Amazon-Account einloggen, musst allerdings eine Liefergebühr und mit Kreditkarte zahlen. Aber bei größeren bzw. preisintensiven Produkten kann das dennoch bares Geld sparen.

Zeig auch anderen diese Tricks und teile sie mit ihnen. Denn Geld sparen will doch schließlich jeder.

Kommentare

Auch interessant