Ein Mann schüttet Cola Light, Spülmittel und Mundwasser auf das Gras. Kurze Zeit später passiert das Wunder!

Spülmittel dient nicht nur dem Säubern von Geschirr, Töpfen und Pfannen. Es gibt noch zahlreiche weitere Anwendungsmöglichkeiten, von denen die meisten Menschen nichts wissen.

1. Gelben Rasen wieder grün machen

Dafür brauchst du einen Kanister, der ein Volumen von ca. 38 bis 76 Liter hat. In diesen gibst du 0,4 Liter Cola Light, eine Tasse Maisstärkesirup oder Zuckersirup oder eine halbe Tasse Mundwasser und eine Tasse Spülmittel. Anschließend füllst du Wasser hinein, bis der Kanister voll ist. Besprühe deinen Rasen etwa alle drei Wochen mit dieser Mischung und sieh dabei zu, wie das Gras immer grüner wird.

2. Toilettenverstopfung loswerden

Wenn deine Toilette verstopft ist, kannst du eine Tasse Spülmittel hineingeben. Warte anschließend 10 Minuten ab. Danach kippst du eine Schüssel heißes Wasser in die Toilette und spülst noch einmal nach. Die Verstopfung ist nun beseitigt.

3. Haare waschen und Haarfarbe entfernen

Spülmittel wirkt fettlösend. Es eignet sich daher ebenso hervorragend als Shampoo-Zusatz. Gib ein paar Tropfen Spülmittel in dein Shampoo. Zudem kannst du auch Patzer, die beim Haarefärben entstanden sind, wieder rückgängig machen, indem du deine Haare einmal pro Woche mit einer Mischung aus Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel wäschst.

Haare

4. Mixer reinigen

Du musst dein Mixgerät nicht erst in seine Einzelteile zerlegen, um es gründlich säubern zu können. Fülle es einfach bis zur Hälfte mit Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel. Lass ihn für ein paar Sekunden laufen und spüle ihn dann mit Wasser aus. Zu guter Letzt brauchst du den Mixer nur noch lufttrocknen zu lassen.

5. Ameisen loswerden

Egal, ob auf der Terrasse, im Garten oder in der eigenen Wohnung: Ameisen sind einfach nur lästig. Doch du kannst sie ganz schnell und einfach beseitigen, indem du Spülmittel und Essig oder Glasreiniger zu gleichen Teilen in eine Sprühflasche füllst. Sprühe die Ameisen ein und warte ein paar Minuten ab. Die Ameisen werden dich nun nicht mehr beim Picknick oder gemütlichen Kaffeekränzchen stören!

Pixabay

6. Klimaanlage reinigen

Du solltest die Schaum- oder Metallfilter deiner Klimaanlage einmal im Monat reinigen. Das kannst du ganz einfach machen, indem du den Filter in ein Bad aus warmem Wasser und Spülmittel legst und ihn vorsichtig mit einer Zahnbürste schrubbst. Sobald du alle Ablagerungen entfernt hast, spülst du den Filter noch einmal mit Wasser durch und lässt ihn an der Luft trocknen.

7. Unkraut entfernen

Herkömmliche Unkrautvernichtungsmittel sind sehr umweltschädlich. Du kannst Unkraut mit folgender Alternative wesentlich schonender loswerden: Mische einen Esslöffel Spülmittel mit 0,4 Liter Weißwein. Gib diese Mischung in alle Ritzen, in denen das Unkraut wächst, egal ob auf Gehwegen oder deiner Veranda.

Surprise Tour "Ausgewuchert"

8. Make-up-Schwamm reinigen

Damit es nicht zu unschönen Mitessern und Pickeln kommt, solltest du deinen Make-up-Schwamm regelmäßig von Make-up-Resten befreien. Das kannst du ganz einfach mit einer Mischung aus Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel tun.

9. Kühlpad machen

Spülmittel eignet sich hervorragend, um ein Kühlpad herzustellen, denn es bleibt länger kalt als Wasser. Die Anleitung gibt es hier

10. Hartnäckige Flecken entfernen

Manche Farb- oder Schmutzflecken auf der Kleidung lassen sich nur schwer wieder entfernen. Spülmittel hilft dir dabei, dieses Problem zu lösen. Gib einfach ein paar Tropfen davon auf die betroffenen Stellen und wasche deine Wäsche anschließend wie gewohnt.

11. Seifenblasen machen

Kinder lieben es, Seifenblasen zu machen und mit ihnen zu spielen. Gib für diesen Spaß einfach einen Teil Spülmittel und zwei Teile Wasser in einen Behälter. Schon kann das Pusten beginnen! 

Pixabay

12. Haustiere baden

Ein warmes Bad mit ein bisschen Spülmittel entfernt das Fett und die Bakterien aus dem Fell deines Haustieres.

13. Batik-Kunst 

Mit Spülmittel lässt sich auch ein farbenfrohes Kunstwerk erschaffen, das besonders Kinder begeistern wird. Fülle einfach Milch bis zum Rand in eine Schale und gib verschiedene Lebensmittelfarben hinein. Befeuchte anschließend ein Wattestäbchen mit Spülmittel. Damit tupfst du dann in die Mitte der Mischung. Das, was dann passiert, lässt Kinderaugen strahlen!

batik

Spülmittel ist also nicht nur in der Küche zu gebrauchen, sondern ein günstiger und vielfältig einsetzbarer Alltagshelfer. 

Quelle:

rd defund

Kommentare

Auch interessant