10 Verwendungen für leere Tempo-Schachteln.

Einst fächelte der fürsorgliche Gentleman der schwächelnden Dame mit seinem Stofftaschentuch Luft zu. Oder aber seine „Rotzfahne“ wurde wechselweise zum Naseputzen und Schweißabwischen benutzt. Diese Zeiten sind seit dem Siegeszug des Papiertaschentuchs weitgehend vorbei.

Taschentuchboxen haben dabei den Vorteil, dass man sein Schnupftuch nicht nur schnell parat hat, sondern im Vergleich zu folierten Packungen auch Plastikmüll spart. Gleichwohl fallen in der Erkältungssaison etliche dieser Kartonschachteln an, sodass sich die Frage stellt: Kann man die nicht noch zu etwas gebrauchen?

Man kann! Im Folgenden findest du 10 nützliche und kreative Wege, wie du leere Tempo-Schachteln verwenden kannst.

pint1

1.) Plastiktütenspender

Du bringst Ordnung in deine Plastiktütensammlung, wenn du sie ineinandergehakt in eine Taschentuchbox steckst. Wie das geht, erfährst du in diesem Video.  

pint1

2.) Briefkasten

Auch die Hauspost kommt mitunter durcheinander. Um das zu vermeiden, kannst du aus der Pappschachtel eine Sortierhilfe basteln – damit keine Rechnung mehr aus Versehen verschwindet. 

pint1

3.) Monsterfüße

Diese mächtigen Dino-Stampfer sind für Kinder ein Riesenspaß. Mit Farbe, Papier und Klebstoff kannst du dir aber auch andere tolle Stiefel oder Pranken ausdenken. 

pint1

4.) Monsterpartybesteckhalter

Passend zu den Monsterschuhen gibt es noch coole Besteckhalter. Damit wird der Kindergeburtstag ein richtiger Kracher!  

pint1

5.) Schreibtischorganisation

Nicht nur Bastelfreunde haben am Schreibtisch gern alles griffbereit. Fülle die Taschentuchschachtel mit leeren Klorollen auf und schon hast du die perfekte Lösung für Stifte, Schere und Lineal.  

pint1

6.) Pixie-Box

Eltern lieben die kleinen Bilderbuch-Heftchen gleich welcher Marke. Denn unterwegs nehmen sie kaum Platz weg. Zuhause fliegen die Mini-Bücher allerdings wild herum oder versinken in den Tiefen des Regals. Dem schafft eine hübsch verzierte Tempo-Box Abhilfe.

pint1

7.) Schminkablage

An die Wand gehängt, ergeben Taschentuchspender eine Ablage für Lippenstift und Mascara, die begeistert. 

pint1

8.) Handtuchbox

Verwandle dein Bad in einen Wellnesstempel! Zumindest optisch. Unter Zuhilfenahme einer Heißklebepistole kannst du mit Sisalband und Leinentuch aus jeder Pappschachtel einen stilvollen Handtuchkorb gestalten.

pint1

9.) Wollespender

Wer Wolle weniger zum Stricken als zum Basteln verwendet, bekommt seine Knäuel mit Tempo-Boxen spielend gebändigt. Ein Loch in die Wand gepikst und die Wolle in der Schachtel verstaut, fertig.

pint1

10.) Schneemannbowling

Bringt der Winter mal wieder keinen richtigen Schnee und werden die Kinder zusehends trauriger? Dann male doch mit ihnen die Taschentuchkartons weiß an und baue einen Schneemann. Spieltipp: Es bereitet den Kleinen einen herrlichen Spaß, den liebenswürdigen Gesellen mit einem Ball abzuwerfen!

pint1

So lohnt sich ein ordentlicher Schnupfen: Ob lustig, bunt oder einfach nur praktisch – es gibt unzählige Möglichkeiten, die kleinen Taschentuchspender auf originelle Weise zweckzuentfremden. Vielleicht hattest du selbst schon einmal einen tollen Einfall? Dann teile diesen Beitrag und deine Idee auf Facebook, damit noch mehr Tempo-Schachteln vor einem trostlosen Ende in der Mülltonne bewahrt werden!

Kommentare

Auch interessant