Mit diesen 16 tollen Tricks für Hundebesitzer gehören Mundgeruch, Haare im Teppich und Pipigestank der Vergangenheit an. Endlich.

Wir lieben unsere Hunde. Aber manchmal weiß man nicht so recht weiter. Was tun, wenn er weggelaufen ist? Kann man gegen diesen Mundgeruch nichts tun? Welche Lebensmittel sind für ihn eigentlich gefährlich? Die Antworten findest du hier.

Der Atem deines Hundes wird deutlich besser, wenn du ihm einfach etwas frische Petersilie ins tägliche Futter gibst.

Imgur

Trockenfutter bewahrt man am besten in einer geschlossenen Plastikkanne auf (Hier kaufen). So bleibt es länger frisch und ist leicht zu dosieren.

Imgur

Wenn dein Hund sein Futter zu hastig herunterschlingt, lege einfach einen Tennisball in den Napf. So kommt er etwas schwerer heran und wird langsamer fressen.

Imgur

Schreibe niemals den Namen deines Schatzes auf die Hundemarke (Hier kaufen)! Wenn ein Dieb den Namen des Tieres kennt, hat er es viel leichter, ihn zu entführen. Viel wichtiger ist eine Telefonnummer, wo der ehrliche Finder sich melden kann.

Imgur

Dein Hund mag Zähneputzen nicht? Schmiere einfach etwas Hundezahnpasta auf sein Kauseil und er pflegt die Zähne, ohne es zu merken.

Imgur

Aus einem alten Pullover, einem Kissen und etwas Stoff kannst du ganz leicht ein bequemes Ruhekissen für deinen tierischen Freund basteln.

gloria calzada

Ist dein Hund klein und kann durch den Gartenzaun verschwinden, hilft dieses praktische Geschirr, damit er dir nicht wegläuft.

iTecnologia

Und wenn er doch einmal verschwunden ist, hilft dieser bei Jägern bewährte Trick, dass du ihn wiederfindest: Besorge ein paar Sachen, die du mindestens einen Tag lang getragen hast. Die legst du genau an die Stelle, wo dein Hund weggelaufen ist. Du kannst auch sein Lieblingsspielzeug dazu legen. Wenn du einen Zettel hinterlässt, dass die Sachen liegenbleiben sollen, wird sie auch niemand wegräumen. Achtung: Lege kein Futter dazu, denn das lockt auch andere Tiere an. Aber eine Schale Wasser wäre gut, falls dein Hund zwischendurch keins gefunden hat. Das Tier wittert die Fährte seines Herrchens und wird mit großer Wahrscheinlichkeit bei den Sachen auf dich warten, sobald er den Haufen gefunden hat.

iamme ubeyou

Ist dein Hund krank und will nichts fressen, kannst du ihm dünne Hühnerbrühe in den Trinknapf geben. So bekommt er wenigstens einige wichtige Nährstoffe zugeführt. Die Suppe sollte natürlich nicht zu salzig sein.

J B

Mit einem Karabinerhaken (Hier kaufen) lässt sich die Hundeleine ganz schnell und leicht überall festmachen.

Imgur

Hat dein Hund mal wieder auf den Teppich gemacht? Das gute alte Backpulver ist ein Wundermittel gegen Uringeruch und hässliche Flecken.

Imgur

Ein gesundes und erfrischendes Leckerli für den Sommer kann man ganz leicht herstellen: Einfach Apfelstückchen zusammen mit Hühnerbrühe in den Eiswürfelbehälter füllen und einfrieren. Das klingt etwas sonderbar, aber dein Hund wird es lieben.

Imgur

Aufgepasst: Diese scheinbar harmlosen Lebensmittel sind gefährlich für Hunde. Bitte niemals damit füttern!

Imgur

Mit einem Gummiwischer (Hier kaufen) bekommt man auch die hartnäckigen Haare aus dem Teppich gekämmt.

Imgur

Eine Duschhaube (Hier kaufen) verhindert, dass Shampoo in die Augen deines Lieblings gelangt. Und es sieht auch noch zum Schießen aus.

Imgur

Mein Hund liebt seine neue Duschhaube. Und endlich muss ich nicht mehr die Luft anhalten, wenn ich ihn streichle und er mir ins Gesicht haucht. Teile diese genialen Tricks mit all deinen Hundefreunden und denen, die es noch werden wollen!

Quelle:

Viralnova

Kommentare

Auch interessant