Talentierte Bastlerin macht Palette zu Beistelltisch.

Geht es dir auch so: Von Ideen und Tricks mit alten Paletten kann man doch einfach nicht genug bekommen. Hier zeigt uns eine Bastel-Freundin namens Natalie, wie sie aus einer alten Palette ein richtig schickes Schränkchen gezaubert hat. Das Ergebnis spricht für sich!

Gleich mal vorweg das Endergebnis: Dieses hübsche Tischchen war das Ziel der Arbeit von Natalie. Aber das ist noch längst nicht alles. Den Weg dahin siehst du hier:

instructables.com

Denn alles begann mit einer gebrauchten Palette. Und als erstes hieß es: Das Ganze fein säuberlich auseinander nehmen.

instructables.com

Und schon war es geschafft. Jetzt ging es an die Feinarbeit. Mit Sandpapier: Schmirgeln, was das Zeug hält! Die markierten Teile werden dann zu den Füßen des Tischs.

instructables.com

Die Querbretter müssten einmal mittig durchgesägt werden, zumindest 4 davon. So werden daraus 8 Teile für die Fläche des kleinen Tischs.

instructables.com

Weitere 2 Bretter wurden dann ein noch mal halbiert. Denn schließlich braucht jedes anständige Möbelstück auch glatte Fronten und eine Ablage auf halber Höhe. Dann alles noch einmal gründlich mit feinem Sandpapier abreiben und los geht es:

instructables.com

Die Endmontage stand an! Dazu schraubte Natalie zuerst das Oberteil zusammen und fügte dann die Beine ein. Alles passt wie angegossen. Puuhhh!

instructables.com

Dann nur noch die Mittelablage hineinschrauben...

instructables.com

...und fertig! Weil noch Holz übrig war, baute Natalie noch ein zweites Exemplar. Denn das sind doch eindeutig die perfekten Nachttische, oder? Und die braucht man immer paarweise. Gesagt - getan.

instructables.com

Zum Schluss kam nur noch eine dunkle Holzlasur darauf. So hat das Ganze etwas vom gemütlichen Kolonialstil. Und es passt perfekt zu ihrem Bett. Toll gemacht, Natalie! Und danke für die Idee. ;)

instructables.com

Da bekommt man doch sofort Lust, es auch einmal zu versuchen. Kribbelt es dir nicht auch schon in den Fingern? Na dann: Loslegen und weitersagen!

Kommentare

Auch interessant