Mit diesen Tricks kommst du leicht und stressfrei durch Schule und Universität.

Wie heißt es so schön: Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir. Doch ab und zu hat man den Eindruck, dass wir im Laufe unserer Ausbildung nicht so richtig auf die kleinen Herausforderungen des Alltags vorbereitet werden. Alles erscheint etwas verkopft und einen Hauch am Leben vorbei. Doch wenn man ganz genau hinschaut, gibt es ein paar angenehme Ausnahmen. Hier einige Beispiele dafür, dass Schüler und Studenten auch über den Lehrplan hinaus denken können.

1. Eine Füllerkappe als schnell verfügbares Lesezeichen

pint1

2. Eine Klopapierrolle als cleverer Schreibtisch-Organizer

pint1

3. Leere Dosen werden so zu Stifthaltern

pint1

4. Ein Foto als Begrüßungsbild macht dein Handydisplay zum Stundenplan

pint1

5. So wird ein Ladekabel formvollendet aufgewickelt

pint1

6. Eine leere TicTac-Packung sammelt die losen Anspitzspäne

pint1

7. So verwechselst du deine Hefter niemals. Rot = Sprachen, blau = Naturwissenschaften

pint1

8. Ein leerer Kaffeebecher wird zum Lautsprecher für dein Tablet

pint1

9. Eine leere Eierpappe sorgt für perfekte Lüftung bei deinem Laptop

pint1

10. So bleiben Chips immer frisch und knackig – dank Kugelschreiber

pint1

11. Mit einer Kaffeemaschine eine Nudelsuppe richtig auf Dampf bringen

pint1

12. Oder auch eine große Portion Spaghetti damit bissfest garen

pint1

13. Für Fortgeschrittene: Ein Bügeleisen sorgt für die nötige Hitze von unten

pint1

14. Eine leere Pringles-Packung (das geht schnell) ist der ideale Nudelbehälter

pint1

15. Mit einem Post-it die Tastatur deines Rechners von Staub und Krümeln befreien

pint1

16. Eine leere PET-Flasche wird so zum Lautsprecher für dein Handy.

pint1

Gut zu wissen, dass es auch noch kluge junge Köpfe gibt, die ein Stück um die Ecke denken können. Denn damit kann man es im Leben weit bringen.

Quelle:

mashable

Kommentare

Auch interessant