Ein Trick von Kidnappern: Schmuck an der Autoscheibe.

Wenn man einen Ring geschenkt bekommt, dann ist das meistens ein Anlass zur Freude. Doch als Sony Nguyen aus dem US-Bundesstaat Wisconsin einen solchen unter dem Scheibenwischer ihres Autos findet, ahnt sie nicht, dass ihr Leben in Gefahr sein könnte.

Sony ist an diesem Tag einkaufen und ahnt nicht, dass ihr der Schreck ihres Lebens bevorsteht. Als sie zu ihrem Auto zurückkommt, fällt ihr auf, dass ein weißer SUV mit dunklen Scheiben genau neben ihr parkt.

2003 Saturn Vue

Eigentlich nicht weiter erstaunlich, doch der Parkplatz ist fast leer – wieso also sollte sich ein so großes Auto ausgerechnet neben ihres zwängen?

Irgendetwas kommt ihr an der Situation seltsam vor. Intuitiv steigt sie schnell in ihren Wagen ein und verschließt die Türen. Dann fährt sie rasch nach Hause. Erst während der Fahrt fällt ihr auf, dass etwas Seltsames an ihrem Scheibenwischer befestigt ist.

Als sie bei sich zu Hause ankommt – sicher und erleichtert – schaut sie nach, was denn da hängt, und staunt nicht schlecht: Es ist ein silberner Ring in einer Plastiktüte, auf der steht: „Kostenloser Geschenkring aus echtem Silber von Juwelier Kay.“

Doch ihrer Tochter fährt ein kalter Schauer den Rücken herunter, als sie davon hört, denn dieser Trick ist bei Kidnappern und bei Menschenhändlern sehr beliebt. Sie schreibt eine warnende Botschaft auf Facebook, die jeder hören sollte und in der klar wird, wie dieser Trick funktioniert:

„Genau das passiert bei Menschenhandel und bei Entführungen. Die potenziellen Entführer haben sie wahrscheinlich beobachtet, wie sie aus ihrem Auto gestiegen ist, haben dann den Ring am Scheibenwischer befestigt und gewartet, bis sie wieder zurückkommt. Wer weiß, was meiner Mutter geschehen wäre, wenn sie wieder aus dem Auto gestiegen wäre, um zu sehen, was da an ihrer Frontscheibe baumelt. Natürlich wird man da neugierig und will wissen, was auf der Tüte geschrieben steht, aber die zwei Sekunden, die man braucht, um die Tüte abzunehmen und den Text zu lesen, können entscheidend sein. Schlimme Dinge können in diesem Augenblick geschehen.“

Kidnapping anyone?

Es ist eine unheimliche Welt da draußen. Wir müssen aufeinander aufpassen. Einige Menschen wollen anderen nichts Gutes. Es ist am besten, für solche Zwischenfälle gewappnet zu sein und die Gefahr zu erkennen. Am wichtigsten ist jedoch: Wenn es zu gut ist, um wahr zu sein, lohnt sich ein gesundes Misstrauen immer. Teile diesen Artikel, damit jeder, den du liebst, gewarnt ist!

Kommentare

Auch interessant